Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Erneuter Rückruf bei Audi – besser Schadensersatz statt Software-Update

(8)

Rückruf bei Audi – zahlreiche Fahrzeuge vom Dieselskandal betroffen

Der Automobilhersteller Audi ruft erneut Dieselfahrzeuge mit 3.0-Liter-Motoren zurück. Es sollen bereits Rückrufschreiben des Autobauers an betroffene Fahrzeughalter herausgegangen sein. Dabei soll es sich um Modelle mit einem 3.0-Liter-Motor handeln. Dazu gehören Audi-Fahrzeuge der Modelle A6 Avant und A7 Sportback.

Audi entschuldigt sich in dem Schreiben dafür, dass das Vertrauen der Marke derzeit auf die Probe gestellt werde.

Rückruf Audi – Software-Update hinterfragen

In dem Rückrufschreiben soll Audi für betroffene Diesel-Fahrzeuge ein Software-Update anbieten. Durch Unregelmäßigkeiten in der Motorsteuersoftware hat das Kraftfahrtbundesamt (KBA) die Entfernung der Unstimmigkeiten angeordnet.

Das Handeln des Automobilherstellers Audi scheint demzufolge kein freiwilliges zu sein. Das neue Software-Update soll die Unstimmigkeiten nun beheben. Laut Audi soll es keine negativen Auswirkungen durch die Nachrüstung geben. Weder Kraftstoffverbrauch noch die Emissionswerte oder die Motorleistung würden dadurch beeinträchtigt.

Rückruf bei Audi – Betroffener erhält laut Gericht Schadensersatz

Vor dem Stuttgarter Landgericht (7 O 265/18) hat ein betroffener Dieselfahrer Schadensersatz gegen Audi geltend gemacht. Dabei ging es im Rahmen des Dieselskandals um die Rücknahme eines Audi A4 Avant 3.0 Liter TDI durch den Händler und Schadensersatz durch Audi.

Die Richter stellten eine unzulässige Abschalteinrichtung im Fahrzeug fest und entschieden daher für den Kläger. Diese habe dadurch einen Schaden erlitten. Laut Gericht soll die Schädigung vorsätzlich und sittenwidrig durch Audi verursacht worden sein.

Sind Sie vom Dieselskandal betroffen? Warten Sie nicht zu lange und lassen Sie jetzt Ihre Ansprüche auf Entschädigung anwaltlich prüfen! Wir vertreten dabei stets nur die Verbraucherseite, sodass es niemals zu Interessenskonflikten kommt.

Kontaktieren Sie uns gerne für eine kostenfreie Beratung!

Bitte unbedingt unter Angabe Ihrer Telefonnummer, damit wir Ihnen schnellstmöglich helfen können!


Rechtstipp aus dem Rechtsgebiet Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Ihre Spezialisten

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.