Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Rechtstipps zu "Ersatzerbe"

  • Rechtsanwältin Andrea Rücker
    Verstirbt der erste Ehegatte bzw. eingetragene Lebenspartner, werden die in einem Berliner Testament wechselbezüglich getroffenen Verfügungen unwiderruflich. Das heißt der überlebende Ehegatte kann je … Weiterlesen
  • Rechtsanwältin Sabine Mayer
    Die Ausschlagung einer Erbschaft kann nur binnen einer Frist von 6 Wochen erfolgen. Eine Ausnahme besteht dann, wenn der Erblasser seinen letzten Wohnsitz nur im Ausland gehabt hatte oder wenn sich de … Weiterlesen
  • Rechtsanwältin Maria Anwari LL.M.
    Wenn Sie sich mit der schwierigen Aufgabe beschäftigen, Ihren Nachlass zu regeln und ein Testament schreiben, gehen Ihnen wahrscheinlich viele Fragen durch den Kopf. Dies ist richtig und wichtig, denn … Weiterlesen
  • Rechtsanwalt Stefan Riedel
    Für bestehende Testamente empfehle ich als Fachanwalt für Erbrecht folgenden Notfallplan: Die Corona-Pandemie verändert unser Leben wie im Zeitraffer. Die Art, wie wir leben, steht jeden Tag neu auf d … Weiterlesen
  • Rechtsanwältin Cordula Alberth
    Die folgenden Hinweise sind unverbindlich, das heißt, keine Rechtsberatung im Einzelfall. Es wird keine Gewähr für Richtigkeit und/oder Vollständigkeit übernommen. 1. Beginn der Erbengemeinschaft Der … Weiterlesen
  • Rechtsanwältin Juliane Böhm
    Wer kein Testament oder keinen Erbvertrag fertigt, für den gilt die gesetzliche Erbfolge. Danach erben leibliche / adoptierte Verwandte und daneben auch der Ehegatte bzw. Partner einer eingetragenen L … Weiterlesen
  • Rechtsanwalt Hans-Peter Rien
    Die Erben sind bestimmt, alles scheint in bester Ordnung. Doch viele denken nicht daran, auch einen Ersatzerben zu benennen. So kann es passieren, dass der zunächst eingesetzte Erbe die Erbschaft auss … Weiterlesen
  • Rechtsanwalt Herbert Wild
    Besonders ältere Menschen sind betroffen, wenn sie sich in schwierigen persönlichen und privaten Verhältnissen befinden. Es sind z. B. keine Kinder vorhanden bzw. die Kinder sind räumlich weit entfern … Weiterlesen
  • Rechtsanwältin Cordula Alberth
    Die folgenden Hinweise sind unverbindlich, das heißt keine Rechtsberatung im Einzelfall. Es wird keine Gewähr für Richtigkeit und/oder Vollständigkeit übernommen. 1. Der Schlusserbe Der Schlusserbe is … Weiterlesen
  • Vesterling Rechtsanwälte
    Wenn Sie mit dem Gedanken spielen ein Testament zu schreiben, weil Sie es nicht bei der gesetzlichen Erbfolge belassen wollen, stellen sich viele Fragen. Das Einzeltestament stellt die einfachste Form … Weiterlesen
  • Rechtsanwalt Markus Sebastian Rainer
    Anfechtung: unter bestimmten Voraussetzungen kann ein Testament angefochten werden und wird damit ungültig Anrechnung: der Erblasser kann anordnen, dass Zuwendungen, die Erb- oder Pflichtteilsberechti … Weiterlesen
  • GKS Rechtsanwälte
    Wer ein Testament erstellt hat, hat bereits den ersten wichtigen Schritt geleistet, um vorzubeugen, wovor viele Erblasser sich fürchten: Ein Streit unter den Erben. Dass es jedoch gerade bei Testament … Weiterlesen
  • Rechtsanwalt/Steuerberater Andreas Keßler
    Die Erblasserin, deren Ehemann und Sohn bereits vorverstarben, hatte eine enge persönliche Vertraute per eigenhändig geschriebener und unterschriebener letztwilliger Verfügung als Alleinerbin eingeset … Weiterlesen
  • K & K Rechtsanwälte Dr. Kreienberg & Kuntz
    Die gesetzliche Erbfolge entspricht nicht notwendigerweise den Vorstellungen des Erblassers und kann zu Streitigkeiten unter den Angehörigen führen, die der Erblasser durch eine klare testamentarische … Weiterlesen
  • KBM Legal Rechtsanwälte GbR
    Ist die testamentarisch eingesetzte und der Erblasserin persönlich nahestehende Alleinerbin vorverstorben, kommt eine Ersatzerbenstellung des Ehemanns nur dann in Betracht, wenn sich für seine Ersatze … Weiterlesen
  • Rechtsanwalt Dr. Ulrich Zacharias
    Die Deutschen werden immer vermögender, daran ändert die Eurokrise nichts, vorläufig jedenfalls. Wird man dann älter, kommt man ins Grübeln: Das letzte Hemd hat keine Taschen! Mitnehmen kann man also … Weiterlesen
  • Sandra Voigt, anwalt.de-Redaktion
    Hat der Erblasser bestimmt, dass nur blutsverwandte Nachkommen erben sollen, so kann bereits darin die Anordnung einer Vor- und Nacherbschaft gesehen werden. Die Erstellung eines Testaments ist eine h … Weiterlesen
  • Rechtsanwalt Dr. Thomas Etzel
    Erbrechtliche Grundzüge Die meisten versuchen, das Thema Tod zu verdrängen. Man stirbt ohnehin früh genug, es wird schon noch dauern, nach mir die Sintflut, sind Gedanken, die viele haben. Dass jeder … Weiterlesen