Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Eventus eG Generalversammlung – Eilmeldung – Amtsgericht Stuttgart erlässt einstweilige Verfügung

(9)

München/Stuttgart, den 24.08.2017 – Für die Anleger der Eventus eG wird es nun offenbar ernst. Der Verband baden-württembergischer Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V. (kurz: vbw) hat als Prüfverband der Eventus eG für Samstag, den 16.09.2017, zu einer außerordentlichen Generalversammlung in Stuttgart eingeladen. Auf dieser Versammlung sollen unter anderem die erheblichen Unregelmäßigkeiten und Pflichtwidrigkeiten seitens der Vorstandsvorsitzenden und diverser Aufsichtsratsmitglieder der Eventus eG thematisiert werden. Nach eigenen Angaben des Prüfverbands vbw steht sogar der Verdacht im Raum, dass hier strafbare Handlungen vorliegen.

KAP Rechtsanwälte lassen sich von Teilnahmebeschränkungen nicht aufhalten

Für die zu Recht verunsicherten Anleger ist nun die Gelegenheit, auf der Generalversammlung dringende Fragen über die aktuelle Situation der Eventus eG zu klären. Die KAP Rechtsanwaltsgesellschaft mbH vertritt bereits Anleger. Dabei lassen wir uns auch von vermeintlichen Teilnahmebeschränkungen nicht aufhalten. Denn laut einem durchaus ungewöhnlichen Hinweis auf der Einladung des Prüfverbands vbw, sollen Rechtsanwälte von der Teilnahme an der Generalversammlung ausdrücklich ausgeschlossen sein. „Es wird sich bei der Versammlung zeigen, warum gerade dieser Personenkreis nicht dabei sein darf. Wir jedenfalls haben viele Fragen.“ meint Fachanwältin für Bank- und Kapitalmarktrecht Anja Appelt, Geschäftsführerin der KAP Rechtsanwaltsgesellschaft mbH.

„Nach unserer Einschätzung ist eine derartige Beschränkung nicht nur unzulässig, sondern auch ein Anzeichen dafür, dass die Generalversammlung für die Anleger „mit Vorsicht zu genießen“ ist. Aus diesem Grund haben wir am Amtsgericht Stuttgart eine einstweilige Verfügung gegen die Eventus eG und den Prüfverband vbw beantragt – und diese nun gewonnen. Wir gehen davon aus, dass wir auf der Grundlage dieser Verfügung an der Versammlung am Samstag teilnehmen und Antworten auf die wichtigsten Fragen bekommen.“, so die Fachanwältin Anja Appelt.

Über die Ergebnisse der Versammlung werden wir umgehend berichten.


Rechtstipp vom 15.09.2017
aus dem Rechtsgebiet Bankrecht & Kapitalmarktrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Informationen über aktuelle Gesetzesänderungen, neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter

Ihre E-Mail-Adresse wird nur für den anwalt.de-Newsletter verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können den anwalt.de-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.