Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Familienerbe: Diese Möglichkeiten sollten Sie kennen

(35 Bewertungen) 3,8 von 5,0 Sternen (35 Bewertungen)

Wer mit der gesetzlichen Erbfolge nicht einverstanden ist, hat verschiedene Möglichkeiten, seinen Nachlass zu regeln. Die bekannteste Form ist das Testament. Daneben gibt es noch den Erbvertrag und die vorweggenommene Erbfolge. Rechtsanwalt Ferdinand Mang erklärt in diesem Video, welche Testamentsarten es gibt, welche formellen Anforderungen beachtet werden müssen und was ein Erbvertrag und eine vorweggenommene Erbfolge sind.

Foto : ©Fotolia.com/Henry Schmitt


Rechtstipp vom 25.01.2017
Aktualisiert am 26.01.2017
aus dem Rechtsgebiet Erbrecht

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps der anwalt.de-Redaktion

Alle Rechtstipps der anwalt.de-Redaktion

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Informationen über aktuelle Gesetzesänderungen, neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter

Ihre E-Mail-Adresse wird nur für den anwalt.de-Newsletter verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können den anwalt.de-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.