Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

„Festgeld“-Angebot der Sanpuro: Sichere Geldanlage mit 7 % p.a.?

01.07.2017: Die auffällig aggressive Werbung der Sanpuro-Holding in der näheren Vergangenheit über eine Vielzahl unterschiedlicher Internet-Portale veranlasst erneut bestehende Mandantschaft, uns nach Seriosität und Plausibilität der hier angepriesenen Kapitalmarktofferte zu befragen. Die Rede ist – wie so häufig – von einer „sicheren Geldanlage“. Darüber hinaus werden in den unterschiedlich gestalteten Werbeanzeigen eine Vielzahl von Begriffen wie „unternehmerische Beteiligung“ und „doppelter Aktiengewinn“ durch „vorbörsliche“ Zeichnung munter durcheinandergewürfelt.

Vorbörsliche Aktienanlage

Bei genauerer Betrachtung bzw. nach durchklicken zur unternehmenseigenen Webseite lüftet sich dann der Schleier etwas. Von Festgeld ist hier nun nicht mehr die Rede. Vielmehr versucht die Sanpuro-Holding PLC, „vorbörslich“ Aktien des Unternehmens unters Volk zu bringen. Versprochen wird den geneigten Investoren abhängig vom Auszahlungsmodus eine jährliche Dividendenzahlung von 4,25-6,5 %. Dies soll bis zum Börsengang erfolgen, von 7 % ist nicht mehr die Rede. Ein Termin für die Erstnotiz auf dem Börsenparkett wird nicht genannt.

Premium-Wasser mit Sauerstoff?

Festzustellen ist, dass auf der professionell erstellten Unternehmenswebseite den beworbenen potentiellen Kapitalgebern sprichwörtlich das Blaue vom Himmel erzählt und versprochen wird. Umrahmt von azurnen Hochglanzfotos wimmelt es nur so von inhaltsleeren Schlagworten (Wasser ist Leben, Luxus ist Leichtigkeit, beides zusammen die Premiumwelt der Sanpuro Holding PLC). Allein, ein tatsächlich existierendes operatives Geschäft ist jedenfalls nach Maßgabe der im Netz verfügbaren Informationen nicht auszumachen, auch real existierende Bezugsquellen für das „Premium-Produkt“ scheinen Mangelware. Hingegen wimmelt es hier nur so von sog. Anzeigen-Sonderveröffentlichungen, die insbesondere auch auf den Seiten seriöser Medien oftmals kaum als solche zu identifizieren sind – und in denen statt des Wassers die Sanpuro-Aktie von Direktor Sasan Ghiassi in höchsten Tönen zum Kauf angepriesen wird.

Schwierige Marktpreisfindung

Auf einen weiteren klitzekleinen Haken werden erfahrene Marktbeobachter hinweisen: vor erfolgtem Börsengang werden bereits begebene Aktien eines Unternehmens nicht an einer Börse gehandelt. Typischerweise wird es folglich überaus schwierig sein, einen irgendwie realistischen Marktpreis für die Unternehmensanteile festzustellen. Häufig dürfte es darüber hinaus mühsam – oder gar gänzlich unmöglich – sein, ggf. überhaupt Käufer für derartige „Wertpapiere“ zu finden. Insoweit sollte sich der Interessent für solcherart Angebote die prinzipielle Frage stellen, ob eine ihm versprochene jährliche Verzinsung in Dividendenform nicht möglicherweise auf einem absoluten Fantasiepreis fußt. Auch die grundsätzliche Fragestellung sollte geprüft werden, ob denn in nennenswertem Umfang überhaupt auf den Märkten eine Bereitschaft dazu da sein könnte, Premiumpreise für mit Sauerstoff angereichertes Wasser (?) zu bezahlen.

Sichere Geldanlage?

Was ist von der ganzen Sache zu halten? Fazit unserer Ausführungen: das o. a. Angebot der Sanpuro Holding PLC ist aus Sicht von ADWUS Rechtsanwälten kaum als seriös einzustufen. Vielmehr halten wir die hier getätigten Werbeaussagen für mindestens grob irreführend. Behauptete Gewinnchancen, laufende Geschäftstätigkeit und angeblich bestehende reale Assets (Quellen, Luxus-Ferienimmobilien) werden nicht ansatzweise durch harte Daten und Fakten belegt. Interessenten empfehlen wir jedenfalls dringlich, evtl. bestehende sowie weitergehende Engagements sorgfältigst zu prüfen.

ADWUS Rechtsanwälte in Kooperation mit Prof. Dr. jur. habil. Jürgen Rath

ADWUS Rechtsanwälte in Kooperation mit Prof. Dr. jur. habil. Jürgen Rath wurden im Jahre 2003 als Kanzlei Wittmann & Schmitt Rechtsanwälte gegründet und im Rahmen der Expansion im Jahre 2015 in ADWUS Rechtsanwälte umfirmiert.

Die Schwerpunkte der anwaltlichen Tätigkeit der seit 2003 bestehenden Kanzlei liegen in den Bereichen des Wirtschaftsrechts, insbesondere des Bank- und Kapitalmarktrechts. ADWUS Rechtsanwälte führen auf diesen Gebieten ständig mehrere hundert Verfahren. Hierbei vertritt die Kanzlei sowohl Anleger als auch Emittenten von Kapitalanlagen. Aufgrund der umfangreichen und langjährigen Erfahrung auf diesen Tätigkeitsfeldern verfügen ADWUS Rechtsanwälte über qualifizierte Sachkenntnisse und aber auch die technischen Ressourcen, sogenannte Massen- oder Sammelverfahren zu führen. Weitergehende Informationen zu allen aktuellen Fällen finden Sie auf unserer Internetpräsenz unter „Rechtsgebiete“ – „Bank- und Kapitalmarktrecht“.

Kompetenz, Expertise, faire und transparente Kosten

Wir stehen mit unserem bundesweit tätigen Unternehmen für ausgewiesene fachliche Kompetenz und langjährig erworbene Expertise und setzen uns mit Erfahrung und Leidenschaft dafür ein, Ihre Interessen und Rechte bestmöglich zu vertreten.

ADWUS Rechtsanwälte sind auch am Wochenende und an Feiertagen für Sie erreichbar und stehen für faire und transparente Kosten.

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Profil-Bild
            Rechtsanwalt Wolfgang Wittmann (ADWUS Rechtsanwälte) Rechtsanwalt Wolfgang Wittmann

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Wolfgang Wittmann (ADWUS Rechtsanwälte)