Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Geblitzt: BAB 2, km 22,0 in Fahrtrichtung Berlin- Bußgeld vermeiden!

  • 2 Minuten Lesezeit
  • (38)

Der mobile Blitzer wird auf dem Parkplatz Temnitz zwischen den Anschlussstellen Wollin und Brandenburg aufgebaut. Dies ist 22 Km vor dem Autobahndreieck Werder, auf welchem die BAB 2 in den Berliner Ring (BAB 10) mündet. Hier hat Ihr Einspruch gegen ein drohendes Bußgeld, Punkte oder Fahrverbot sehr gute Erfolgsaussichten. Die Schwächen des hier verwendeten Messgerätes vom Typ ESO ES 8.0 müssen von der Verteidigung nur genutzt werden. 

Das Grundschema des Gerätes ist auf den ersten Blick leicht zu verstehen. Ein Fahrzeug durchfährt eine bestimmte Strecke (nämlich die Breite des "Messgerätebalkens", der mit mehreren in bekanntem Abstand angeordneten "Augen" angeordnet ist) in einer bestimmten Zeit hieraus kann die Geschwindigkeit nach allgemein bekannten physikalischen Grundsätzen berechnet werden. Bei den Einseitensensoren (ESO) werden nur Helligkeitsunterschiede gemessen, aber selbst keine Strahlen ausgesandt. Daher kann schon unmittelbare Sonneneinstrahlung die Messung für Sie negativ beeinflussen. Sämtliche Einseitensensoren benötigen gem. Nr. 18.3 Anhang B zu § 12 EichO einer Eichung, die ein Jahr gültig ist. Schon ganze Messreihen wurden für ungültig erklärt, weil diese nicht mehr gültig war. Für die Betroffenen hatte dies einen Freispruch zur Folge. Bei der Justierung des Messgerätes muss die Fahrbahnneigung auf den Sensorkopf mittels der vom Hersteller gelieferten Wasserwaage übertragen werden. Oft wird hier zu ungenau bearbeitet und die Messung durch eine unrichtige Schrägstellung verfälscht. Der Untergrund muss fest sein, damit ein Absacken des Gerätes verhindert wird. Bei besonders herausragenden Fahrzeugteilen kann es zu Abtastfehlern kommen. Hier können durch Messungen unterschiedlicher Fahrzeugteile (als Anknüpfungspunkt der Messung) falsche Messergebnisse die Folge sein.

Rechtsanwalt Andreas Junge lässt daher für Ihre Messung ein technisches Gutachten erstellen. Der Sachverständige wertet die Rohmessdaten und Messprotokolle Ihrer Messung aus. Es werden die gefundenen Fehler und deren Auswirkung auf Ihr Messergebnis aufgelistet und begründet. Damit ist das Gutachten die Grundlage für Beweisanträge, mit denen dem Amtsgericht Brandenburg an der Havel die Ungenauigkeit der Messung nachgewiesen wird. Das Ergebnis ist ein Freispruch oder die Einstellung des Verfahrens. Punkte im Fahreignungsregister (früher Verkehrszentralregister) in Flensburg oder gar ein Fahrverbot bleiben Ihnen dann auf jeden Fall erspart. Ihre Rechtsschutzversicherung kommt für alle Verfahrenskosten auf, selbst die Beauftragung des Gutachters ist für Sie kostenfrei.

Wichtig: Melden Sie sich frühzeitig bei einem auf das Ordnungswidrigkeitenrecht spezialisierten Rechtsanwalt, am besten schon dann, wenn Ihnen ein Anhörungsbogen der Behörde zugegangen ist. Rechtsanwalt Andreas Junge kennt die Möglichkeiten, Sie bereits in diesem frühen Verfahrensstadium effektiv zu verteidigen.

Rechtsanwalt Junge ist Fachanwalt für Strafrecht und verteidigt pro Jahr bundesweit in ca. 1000 Bußgeldverfahren. Er hat damit das Wissen und die Erfahrung, um Sie im Ordnungswidrigkeitenrecht optimal zu beraten und zu verteidigen.

Senden Sie einfach Ihre Fragen per mail oder rufen Sie in der Kanzlei von Rechtsanwalt Andreas Junge an. Eine kurzfristige Kontaktaufnahme ist auch über Handy : 01792346907 möglich. Telegram, TelegrammX, Signal und WhatsApp stehen als Messenger zur Verfügung.




Rechtstipp aus den Rechtsgebieten Ordnungswidrigkeitenrecht, Verkehrsrecht

Artikel teilen:


Sie haben Fragen? Jetzt Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Rechtstipps-Newsletter abonnieren

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.

Newsletter jederzeit wieder abbestellbar.