Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Griechenland-Anleihen: Schutzgemeinschaft für Geschädigte

(28)

Die auf das Bank- und Kapitalmarktrecht spezialisierte bundesweit tätige Anlegerschutzkanzlei GRÖPPER KÖPKE Rechtsanwälte hat eine Schutzgemeinschaft gegründet und vertritt Griechenland-Anleihen-Geschädigte. Rechtsanwalt Matthias Gröpper: „Die Betroffenen sind häufig falsch beraten worden. Wenn Ihnen die Bank nicht gesagt hat, dass sie ihren ganzen Einsatz verlieren können, haftet sie." Die Banken hätten spätestens seit der Argentinien-Pleite wissen müssen, dass Staatsanleihen nicht sicher sind.

Zudem könnte Griechenland haften. Der griechische Staat beabsichtigt, die Investoren, die dem Schuldenerlass nicht ausdrücklich zugestimmt haben, durch die rückwirkende Einführung von Umschuldungsklauseln faktisch zu enteignen. Rechtsanwalt Gröpper: „Das ist rechtswidrig. Zwischen Deutschland und Griechenland besteht ein Investitionsschutzvertrag. Der Vertrag schützt die deutschen Anleger bei Investitionen in Griechenland vor politischen Risiken. Griechenland muss die Anleger im Fall von Enteignungen entschädigen. Und das wäre unseres Erachtens ein Fall der Enteignung."

Darüber hinaus kommt die Haftung Deutschlands in Betracht. Die Bundeskanzlerin Deutschlands hat öffentlich sinngemäß erklärt, dass die Anleihen Griechenlands bis 2013 bedient werden. Daraus konnten und durften Investoren nach der Einschätzung von GRÖPPER KÖPKE Rechtsanwälte den Schluss ziehen, dass der deutsche Staat bis 2013 dafür Sorge trägt, dass sie ihr Geld zurückbekommen. Die meisten griechischen Staatsanleihen waren nämlich  2012 fällig. 

Im Übrigen prüft die Schutzgemeinschaft Schadensersatzansprüche gegen die Europäische Zentralbank. Die hat ihre Bestände nämlich kurz vor dem Inkrafttreten des Schuldenschnitts in andere Anleihen mit weitestgehend identischen Bedingungen, insbesondere der Fälligkeit 2012, umgetauscht und damit der Beteiligung an dem "haircut" entzogen.


Rechtstipp vom 10.04.2012
aus dem Rechtsgebiet Bankrecht & Kapitalmarktrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Matthias Gröpper (Gröpper Köpke Rechtsanwälte)

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Informationen über aktuelle Gesetzesänderungen, neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter

Ihre E-Mail-Adresse wird nur für den anwalt.de-Newsletter verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können den anwalt.de-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.