Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Teilen

E-Mail

Facebook

Twitter

LinkedIn

Xing

Link

Gute Nachricht für alle Rentner: Rentenerhöhung zum 1.07.2016 um fast fünf Prozent möglich

(4)

Die gut 25 Millionen Rentner in Deutschland können sich im kommenden Jahr auf eine stärkere Erhöhung ihrer Rentenbezüge freuen. Aufgrund der positiven Lage auf dem Arbeitsmarkt wie auch eines statistischen Sondereffekts erhalten die Rentner eine überdurchschnittliche Erhöhung von rund 4,3 % im Westen und 5 % im Osten.

Beschlossen wird die Erhöhung erst im kommenden Frühjahr und wird zum 1.07.2016 umgesetzt werden. Ein West-Rentner mit einer Brutto-Standardrente von 1.314 Euro nach 45 Beitragsjahren kann sich auf eine Erhöhung von rund 55 Euro pro Monat freuen.

Abgezogen davon werden dann noch Steuern sowie Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge, welche die Erhöhung dann wieder schmälern. Aber schon jetzt ist absehbar, dass nach 2016 die Erhöhungen geringer ausfallen werden. Aufgrund der demographischen Entwicklung wird die Zahl der Rentner weiter ansteigen und die der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten im Verhältnis dazu sinken. Die jetzt noch hohen Rücklagen werden sich dadurch in den kommenden Jahren weiter kontinuierlich verringern. Eine private Absicherung für das Alter wird für künftige Rentner daher immer wichtiger.

Wir beraten und vertreten Sie in allen Fragen zu Ihrer gesetzlichen Rente, Erwerbsminderungs- und Witwenrente sowie bei der Planung des Übergangs vom Arbeitsleben in den Ruhestand. Sprechen Sie uns einfach an!

Kontaktinformationen:

Christian Wagner
Rechtsanwalt / Rentenberater / Fachanwalt für Sozialrecht

Tel.:  06032 / 92670-14


Rechtstipp aus den Rechtsgebieten Sozialrecht, Sozialversicherungsrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Anwaltskanzlei Wagner

Newsletter

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.