Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Hinweis im Firmenbuch: Der Chef steht unter Sachwalterschaft!

Rechtstipp vom 14.11.2014
Rechtstipp vom 14.11.2014

Die Vorstellung, dass ein Firmenpatriarch jemals auch nur vorübergehend die absolute Kontrolle verlieren könnte, erscheint vielen völlig ausgeschlossen. Am meisten dem Kapitän selbst, der sich stets auch auf hoher See das Kommando auf der Brücke nicht entreißen lässt.

Im wahren Leben kommt es aber natürlich gerade in der „ungesunden Chefetage“ immer wieder vor, dass ein Herzinfarkt, ein akuter Depressionsschub oder ein Schlaganfall sogar den stärksten Boss ganz plötzlich und unerwartet in die Knie zwingt.

Wer dieses Alltagsrisiko nicht ernst nimmt und keine Vorsorgevollmacht erteilt hat, gefährdet sich und sein Unternehmen, abgesehen von allen rechtlichen und organisatorischen Schwierigkeiten, vor allem durch die in dieser Situation geradezu zwangsläufige öffentliche Bloßstellung.

Der Oberste Gerichtshof hat nämlich in einer viel beachteten Entscheidung vom 05.08.2009, 6 Ob 131/09x, unmissverständlich zum Ausdruck gebracht, dass die gerichtliche Bestellung eines einstweiligen Sachwalters für den Alleingesellschafter und Geschäftsführer einer GmbH im Firmenbuch einzutragen ist.

Die potenziell verheerenden Auswirkungen einer derartigen Veröffentlichung intimster persönlicher Umstände, sowohl für den Betroffenen selbst, als auch für sein Unternehmen, liegen auf der Hand.

Sie werden durch den lapidaren Hinweis des Obersten Gerichtshofes verdeutlicht, wonach diese Veröffentlichung im Firmenbuch eine durchaus sinnvolle „Warnfunktion“ erfülle.

Gemeint sind als Adressaten der Warnung alle Geschäftspartner des Unternehmens! Für den beratungsresistenten „Chef“ ist es dann nämlich schon zu spät!


Rechtstipp aus dem Rechtsgebiet Erbrecht | Österreichisches Recht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Dr. Mag.rer.soc.oec. Johann Schilchegger (DR. SCHILCHEGGER RECHTSANWALTSGESELLSCHAFT MBH)

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.