Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Jetzt noch schnell Kfz-Versicherung wechseln!

Jetzt noch schnell Kfz-Versicherung wechseln!
Keine Gedanken mehr an die Kfz-Versicherung verschwenden: Jetzt noch schnell vergleichen und wechseln!.

Wer seine bestehende Haftpflichtversicherung fürs Auto zum Jahresende wechseln möchte, muss jetzt schnell sein: Am 30. November endet die Kündigungsfrist!

Im Regelfall sind die Verträge der Kfz-Versicherungen mit einer einmonatigen Kündigungsfrist zum Jahresende versehen, weshalb die Kündigung bis spätestens 30.11. eines Kalenderjahres bei der jeweiligen Versicherung eingegangen sein muss – es zählt entgegen der landläufigen Meinung nicht das Datum des Poststempels oder des Einschreibebelegs. Man sollte also unbedingt auf die rechtzeitige Absendung des Kündigungsschreibens achten, welches man per Post oder Einschreiben, nicht jedoch per Fax oder E-Mail zusenden kann.

Eine Kündigung nach dem 30.11. des Kalenderjahres ist nur mit außerordentlichem Grund möglich, welcher in einer Beitragserhöhung, einem Schadensfall oder dem Fahrzeugverkauf bzw. der Fahrzeugstilllegung liegen kann.

Obwohl die Kaskoversicherungen (Voll- oder Teilkasko) meist eine Kündigungsfrist von drei Monaten beinhalten, können sie bei den meisten Versicherern aufgrund ihrer Kopplung an die Kfz-Haftpflichtversicherung zusammen mit dieser gekündigt werden.

Nur sehr wenige Versicherungsgesellschaften haben hinsichtlich des Kündigungstermins Ausnahmen festgelegt. Es empfiehlt sich aber trotzdem stets ein Blick in die Versicherungsbedingungen oder ein Anruf bei der jeweiligen Versicherung.

Bei der Suche nach einer günstigeren Versicherung helfen zum Beispiel kostenlose Online-Vergleichsrechner weiter. Bei den meisten kann man den Vergleich sogar ohne bereitliegende Unterlagen wie Kfz-Schein oder bisherige Versicherungspolice durchführen.

(HEI)

Foto : ©iStockphoto.com/FurmanAnna


Rechtstipp vom 16.11.2010
aus dem Rechtsgebiet Versicherungsrecht

Rechtstipps zum Thema

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.