Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.

Kanzlei setzt Schadenersatz für Anlegerin in Sachen Debi select Fonds durch

  • 1 Minuten Lesezeit

Die Mandantin suchte eine sichere Geldanlage zur Altersvorsorge.

Die Firma Master Consulting GmbH & Co.KG aus Aachen, vertreten durch den Geschäftsführer Ottmar Wynands vermittelte ihr 2007 Beteiligungen an der Debi Select Fonds GbR.

Rechtsanwalt Dr. Vögeli klagte für die Anlegerin wegen Falschberatung auf Schadenersatz gegen das Vermittlungsunternehmen und die Gründungsgesellschafter der Debi Select Fonds GbR.

Das Landgericht Aachen sprach der Anlegerin Schadenersatz zu (Urteil vom 20.02.2014).

Der Geschäftsführer des Vermittlungsunternehmens habe seine Beratungspflichten verletzt. Insbesondere habe er nicht anlegergerecht beraten. Die Klägerin habe eine sichere zur Altersvorsorge geeignete Anlage gewünscht. Da sei die Empfehlung einer unternehmerischen Beteiligung (wie bei allen geschlossenen Fonds) fehlerhaft. Bereits deshalb sei die Klage begründet. Die Gründungsgesellschafter des Fonds müssen sich die Pflichtverletzung zu rechnen lassen.

Hinweis: Ist der Vermittler bzw. das Vermittlungsunternehmen insolvent kann unmittelbar der Schaden gegen deren Vermögenschadenhaftpflichtversicherung geltend gemacht werden.


Rechtstipp aus dem Rechtsgebiet Bankrecht & Kapitalmarktrecht

Artikel teilen:


Sie haben Fragen? Jetzt Kontakt aufnehmen!

Weitere Rechtstipps von Rechtsanwalt Dr. Ansgar Vögeli

Der Kläger bezog schon einige Jahre Hartz-IV-Leistungen. Über Jahre hinweg stritt er mit dem Jobcenter über seine Erwerbsfähigkeit, da er psychisch chronisch krank war. Gegen Ende des Jahres 2011 ... Weiterlesen
Bedarfsgemeinschaft bei Einstehens- und Verantwortungsgemeinschaft, auf die anderweitige Ehe kommt es nicht an! Das Sozialgericht Düsseldorf hat entschieden, dass ein Paar auch dann vom Jobcenter ... Weiterlesen
Das Sozialgericht Hildesheim hat in seiner Entscheidung vom 22.12.2015 festgestellt, dass Schüler die Grundleistungen nach Hartz IV beziehen, die Erstattung der Anschaffungskosten für Schulbücher ... Weiterlesen

Beiträge zum Thema

04.11.2020
Die Opalenburg Vermögensverwaltung AG muss einer Anlegerin ihre Beteiligung an Opalenburg-Fonds zurückzahlen und ... Weiterlesen
15.02.2017
Die gescheiterte Übernahme des Aachener Anlagenbauers Aixtron durch den chinesischen Investor Fujian Grand Chip ... Weiterlesen
04.06.2013
Stellungnahme der Kanzlei CLLB Rechtsanwälte zur Vorabinformation zur geplanten Informationsveranstaltung der Debi ... Weiterlesen

Ihre Spezialisten