Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Konsultation zur eCommerce-Richtlinie

aus dem Rechtsgebiet IT-Recht | Europäisches Recht

Die EU-Kommission hat eine bis zum 15.10.2010 andauernde Konsultation zur eCommerce-Richtlinie 2000/31/EG eingeleitet. Die Befragung soll Aufschluss über die Gründe für die geringe Verbreitung des elektronischen Geschäftsverkehrs geben, der nach wie vor weniger als 2 % des EU-weiten Einzelhandels ausmache.

Die Konsultation nimmt u. a. Bezug auf die Bestimmung der Richtlinie zu den reglementierten Berufen und fragt, inwieweit kommerzielle Kommunikation als (berufsrechtskonformer) Bestandteil eines von einem Angehörigen eines reglementierten Berufs angebotenen Dienstes der Informationsgesellschaft genutzt wird oder bekannt ist.

Für Anfang 2011 kündigt die EU-Kommission die Vorlage einer Mitteilung über das Konsultationsergebnis sowie über mögliche weitere Schritte an.

Quelle: DATEV eG Informationsbüro Brüssel

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von DATEV eG, 90329 Nürnberg Wissensvermittlung - Redaktion Nachrichten Steuern & Recht

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Informationen über aktuelle Gesetzesänderungen, neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter

Ihre E-Mail-Adresse wird nur für den anwalt.de-Newsletter verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können den anwalt.de-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.