Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Kosten aus einem Zivilprozess steuermindernd geltend machen!

(14)

Die Kosten eines Zivilprozesses sind beim Steuerpflichtigen als außergewöhnliche Belastung nach § 33 EStG zu berücksichtigen, wenn die Rechtsverfolgung aus-ex ante-Sicht hinreichend Aussicht auf Erfolg hatte. Auf die Umstände der Beendigung des Prozesses und die Kostenverteilung (Vergleich mit Kostenaufhebung) kommt es dabei für die Abzugsfähigkeit nicht an. (FG Düsseldorf Urteil v. 20.02.2013 - 15 K 2052/12 E)


Rechtstipp vom 05.06.2013
aus dem Rechtsgebiet Steuerrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt H.- Wolfram Lehnert (Kanzlei H.-Wolfram Lehnert)

Ihre Spezialisten

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.