Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

„Lex Steele: Double Teamed“ – Abmahnung von Fareds

(1)

Die Fareds Rechtsanwaltsgesellschaft mbH (www.wvr-law.de/abmahnung-fareds) geht derzeit im Auftrag der Echo Alpha Inc. dba EA Productions/ Evil Angel gegen urheberrechtliche Verstöße an dem Erotikfilm „Lex Steele: Double Teamed“ vor.

Den betroffenen Anschlussinhabern wird vorgeworfen, den Film aus dem Bereich der Erwachsenenunterhaltung mittels eines Filesharing-Netzwerks anderen Nutzern zum Download angeboten und so öffentlich zugänglich gemacht zu haben. Gem. § 19 a UrhG steht das Recht der öffentlichen Zugänglichmachung jedoch allein dem Urheber bzw. Rechteinhaber zu, vorliegend also der Echo Alpha Inc. dba EA Productions/ Evil Angel. Diese hat nicht ihre erforderliche Einwilligung zu der öffentlichen Zugänglichmachung des Abgemahnten erteilt, sodass diese widerrechtlich erfolgte.

Die Anwälte von Fareds fordern im Namen ihrer Mandantschaft die Zahlung eines pauschalen Abgeltungsbetrags in Höhe von 735,00 Euro, sowie die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung innerhalb einer knapp bemessenen Frist.

Hafte ich in jedem Fall für die Rechtsverletzung?

Es besteht die tatsächliche Vermutung, dass der Anschlussinhaber auch der Täter der begangenen Urheberrechtsverletzung ist, weshalb sich die Abmahnung stets an ihn richtet. Grundsätzlich haftet jedoch derjenige, der die Urheberrechtsverletzung selbst begangen hat; es kommt aber auch eine Haftung als sogenannter Störer in Betracht. Störer ist derjenige, der durch das zur Verfügung stellen seines Internetanschlusses die Urheberrechtsverletzung eines Dritten mitverursacht hat. Soweit der Anschlussinhaber nachweisen kann, dass er die ihm obliegenden Aufsichts- und Kontrollpflichten erfüllt hat und seinen WLAN-Anschluss ausreichend gesichert hat, kann er sich von der Haftung befreien. Nach der neuesten Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs (BGH) wurde die Störerhaftung nochmals eingeschränkt. Der BGH entschied, dass grundsätzlich auch eine Haftungsbefreiung des Anschlussinhabers vorliegt, wenn der Täter ein volljähriges Familienmitglied ist (BGH, Urt. v. 08.01.2014, I ZR 169/12 „BearShare“).

Wie gehe ich am besten gegen die Abmahnung vor?

Wenn auch Sie von der Fareds Rechtsanwaltsgesellschaft mbH im Namen der Echo Alpha Inc. dba EA Productions/ Evil Angel eine Abmahnung wegen der unerlaubten Verwertung des pornografischen Films „Lex Steele: Double Teamed“ erhalten haben, sollten Sie nicht in Panik ausbrechen. Übereilte Handlungen sind genauso wenig zielführend, wie das Ignorieren der Abmahnung. Sofern Sie die Abmahnung ignorieren, führt das dazu, dass die Gegenseite möglicherweise rechtliche Schritte gegen Sie einleitet.

Wir raten Ihnen daher zunächst zu der Kontaktaufnahme mit einem fachkundigen Rechtsanwalt. Dieser kann die Abmahnung auf ihre Rechtmäßigkeit hin überprüfen und die mitgeschickte Unterlassungserklärung insoweit abändern, als dass sie sich nur noch auf die nötigsten Angaben bezieht.

Melden Sie sich für ein kostenloses Erstgespräch bei unserem Team von Abmahnhelfer.de unter der Telefonnummer: 030 965 35 854. Wir sind sieben Tage die Woche für Sie da und freuen uns Ihnen eine anwaltliche Ersteinschätzung zu geben und ein unverbindliches Angebot zur Verteidigung zu unterbreiten.

Ihr Abmahnhelfer.de Team!


Rechtstipp vom 06.02.2015
aus dem Rechtsgebiet Urheberrecht & Medienrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Fabian Heyse (Kanzlei Werdermann | von Rüden)

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.