Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

LG Hamburg: Widerruf vom Autokredit ohne Nutzungsersatz

Rechtstipp vom 02.08.2018
(8)
Rechtstipp vom 02.08.2018
(8)

Bereits in den vergangenen Monaten war der sogenannte Autokredit Widerrufsjoker eine gute Möglichkeit für Autofahrer, die ihr Fahrzeug finanziert hatten, um sich nachträglich mit wirtschaftlich vorteilhaften Folgen von ihrem Auto zu lösen.

Die Rechtsprechung hat bereits mehrfach zugunsten der Verbraucher entschieden. So konnten Autofahrer beispielsweise nach Urteilen der Landgerichte Berlin, München I, Ellwangen und Stuttgart ihre Autofinanzierung und den damit verbundenen Autokauf rückabwickeln, wenn sie von der Autobank nicht hinreichend über das ihnen zustehende Widerrufsrecht oder weitere gesetzliche Pflichtangaben belehrt worden sind. Die Gerichte kamen bei ihren Entscheidungen bisher jedoch stets zu dem Ergebnis, dass bei der Rückabwicklung der Autokreditverträge ein prozentualer Nutzungsersatz für die zwischenzeitliche Nutzung des Autos zu leisten war.

Landgericht Hamburg: Kein Nutzungsersatz nach Widerruf vom Autokredit

Am 30. Juli 2018 hat nunmehr das Landgericht Hamburg entschieden, dass ein Autofahrer nach einem Widerruf seines Autokredit-Vertrages keinerlei Nutzungsentschädigung für den zwischenzeitlich eingetretenen Wertverlust seines Autos zu leisten hat.

Die Entscheidung betrifft einen Autokredit-Vertrag, der nach dem 13.06.2014 abgeschlossen worden ist.

Folgen der Rechtsprechung vom Landgericht Hamburg

Das Urteil vom Landgericht Hamburg in Bezug auf den Autokredit-Widerruf ist noch nicht rechtskräftig, könnte aber ein deutlicher Fingerzeig in Richtung der Autoindustrie sein und stärkt die Rechte von Autofahrern, die nicht zuletzt wegen des Dieselskandals häufig schon mit erheblichen Wertverlusten ihrer Fahrzeuge zu kämpfen hatten.

Für den Autofahrer bedeutet das Urteil, dass er das gebrauchte Auto an die Autobank zurückgeben muss, im Gegenzug aber die geleistete Anzahlung sowie sämtliche an die Autobank gezahlten Tilgungsraten zurückerhält. Faktisch konnte der Autofahrer sein Auto also komplett ohne wirtschaftlichen Wertverlust fahren.

Lassen Sie Ihren Autokreditvertrag kostenfrei anwaltlich prüfen!

Unsere Kanzlei hat bereits zahlreiche Kreditverträge geprüft und verfügt über Erfahrung hinsichtlich des Widerrufs von Autokredit-Verträgen. Wir unterstützen Sie gerne bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche gegenüber der Autobank.

Die Kosten einer Durchsetzung des Widerrufs Ihres Autokredit-Vertrages werden übrigens von vielen Rechtsschutzversicherungen abgedeckt.

Sie möchten wissen, ob auch Sie mit Ihrem Autokreditvertrag in den Genuss des Autokredit Widerrufjokers kommen können? Dann senden Sie uns gerne Ihren Autokreditvertrag für eine kostenfreie und unverbindliche anwaltliche Ersteinschätzung zu – entweder über unser Portal unter autokredit-widerrufen.com, oder per E-Mail.


Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Ihre Spezialisten

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.