Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Negative Online-Bewertung: Löschung möglich?

(10)

03.11.2017: Beginnend mit der weltweiten Vernetzung über das Internet wurde es möglich, mit wenigen Mausklicks und Worten Meinungen und Urteile über Firmen, Organisationen, Hotels, Reiseveranstalter, Restaurants, geradezu über sämtliche vorstellbaren Produkte und Dienstleistungen abzugeben und jedem Interessierten zugänglich zu machen.

In der näheren Vergangenheit etablierten sich nun eine gerade unüberschaubare Vielzahl an explizit für Bewertungen geschaffene Portale und Websites. Diese wiederum landen durch geschickte Programmierung und Suchmaschinen-Optimierung häufig auf vorderen und vordersten Plätzen bei der sprichwörtlichen Google-Suche.

Kundenrezensionen häufig auf ersten Plätzen

Wissenschaftlich-psychologische Untersuchungen belegen, dass tatsächlich Rezensionen und Bewertungen von Verbraucherseite für potentielle Käufer und Konsumenten ein enorm wichtiges Entscheidungskriterium darstellen. Eine Vielzahl von Befragungen belegt sogar, dass für viele Produktgruppen und Dienstleistungen die Meinungen anderer Käufer und Verbraucher wichtigstes und ausschlaggebendes Argument sind. Deshalb müssen sich Hersteller, Handel und Dienstleister zwingend und immer umfangreicher mit diesem kritischen Gebiet auseinandersetzen.

Online-Bewertung oft wichtigstes Kriterium

Auch Unterrichtende bleiben von Bewertungen nicht verschont: Lehrer und Professoren mussten oder müssen sich mit Kritik auf Portalen wie „MeinProf“, „Schulradar „oder „Spickmich“ seit Jahren beschäftigen. Vor allem für Dienstleister, Hersteller und Handel können jedenfalls negative und/oder falsch-abwertende Rezensionen zum existenziellen Problem werden. 

Wichtige Websites in diesem Zusammenhang sind beispielhaft Ciao.de, guenstiger.de und geizhals.de, aber auch die Verkaufsportale von eBay und Amazon mit ihren Kundenbewertungen, darüber hinaus Kartendienste wie Google Maps mit Gewerbeeintragungen und zugehörigen Rezensionen.

Vorgehen gegen Negativ-Bewertungen möglich?

Aus juristischer Sicht wird im Hinblick auf die Rezensionen zwischen persönlichen Wertungen und Tatsachenbehauptungen unterschieden. Bei Ersterem muss in aller Regel zunächst vom Grundsatz der Meinungsfreiheit ausgegangen werden. Diese wird allerdings regelhaft dann ihre Grenzen finden, sobald die Rechte anderer beschnitten oder verletzt werden.

Gegen nachweislich falsche Tatsachenbehauptungen werden Geschädigte in aller Regel erfolgreich vorgehen können. Aufgrund der üblicherweise vorliegenden Komplexität in der Sachlage sowie der beständigen Weiterentwicklung der digital-elektronischen Welt empfiehlt sich in jedem Fall die Beiziehung entsprechend erfahrener juristischer Hilfe.

Adwus Rechtsanwälte – Kompetenz und Expertise

Adwus Rechtsanwälte wurden im Jahre 2003 als Kanzlei Wittmann & Schmitt Rechtsanwälte gegründet und im Rahmen der Expansion im Jahre 2015 in Adwus Rechtsanwälte umfirmiert.

Die Schwerpunkte der anwaltlichen Tätigkeit der seit 2003 bestehenden Kanzlei liegen in den Bereichen des Wirtschaftsrechts, insbesondere des Bank- und Kapitalmarktrechts. Adwus Rechtsanwälte führen auf diesen Gebieten ständig mehrere hundert Verfahren.

Hierbei vertritt die Kanzlei sowohl Anleger als auch Emittenten von Kapitalanlagen. Aufgrund der umfangreichen und langjährigen Erfahrung auf diesen Tätigkeitsfeldern verfügen Adwus Rechtsanwälte über qualifizierte Sachkenntnisse und aber auch die technischen Ressourcen, sogenannte Massen- oder Sammelverfahren zu führen.

Die Kanzlei hat sich in einer Vielzahl von Fälle auch mit den Phänomenen im Umfeld von Bewertungsportalen beschäftigt. Auch hier erzielen wir mit dem notwendigen Know-how regelhaft sehr gute Ergebnisse im Sinne unserer umfangreichen Mandantschaft.

Kompetenz, Expertise, faire und transparente Kosten

Wir stehen mit unserem bundesweit tätigen Unternehmen für ausgewiesene fachliche Kompetenz und langjährig erworbene Expertise und setzen uns mit Erfahrung und Leidenschaft dafür ein, Ihre Interessen und Rechte bestmöglich zu vertreten.

Adwus Rechtsanwälte sind auch am Wochenende und an Feiertagen für Sie erreichbar und stehen für faire und transparente Kosten.


Rechtstipp vom 12.11.2017

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Wolfgang Wittmann (ADWUS Rechtsanwälte)

Ihre Spezialisten

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Informationen über aktuelle Gesetzesänderungen, neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter

Ihre E-Mail-Adresse wird nur für den anwalt.de-Newsletter verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können den anwalt.de-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.