Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

OLG-Urteil in Sachen CFB Fonds 165 ABANTUM Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. Objekt Euro Alsace Paris!

(2)

In einer aktuellen Entscheidung des OLG Hamm (31 U 179/13 – noch nicht rechtskräftig) vom 16.06.2014 wurde die beratende Commerzbank AG wegen Verheimlichung der ihr zugeflossenen Rückvergütungen (Kickbacks/Provisionen) auf Schadensersatz verurteilt.

Der klagende Anleger hatte sich hierbei im Jahr 2008 mit einem Anteil von 20.000 € zzgl. 5 % Agio an dem geschlossenen Immobilienfonds CFB Fonds 165 ABANTUM Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. Objekt Euro Alsace Paris beteiligt. Das OLG Hamm bestätigte damit die erstinstanzliche Entscheidung des Landgerichts Hagen vom 05.09.2013.

Vor dem Hintergrund dieser Entscheidung und der bestehenden anlegerfreundlichen Rechtslage (BGH-Rechtsprechung zur anleger- und objektgerechten Anlageberatung, Kick-Back-Rechtsprechung usw.) bestehen auch für die anderen Anleger bzw. Gesellschafter dieses geschlossenen Immobilienfonds gute Chancen, noch aus der risikobehafteten Anlage „auszusteigen“ und die beratende Bank auf Schadenersatz zu verurteilen.

Nach der sog. Bond-Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs reicht bereits eine Aufklärungspflichtverletzung für die Begründetheit einer Schadensersatzklage. Die Schadensersatzklage ist auf Rückabwicklung und Befreiung von allen Verpflichtungen und Ansprüchen Dritter gerichtet.

Die Anlegerschutzkanzlei Eser Rechtsanwälte vertritt bundesweit sowohl außergerichtlich als auch gerichtlich zahlreiche Anleger des geschlossenen Immobilienfonds CFB Fonds 165 ABANTUM Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. Objekt Euro Alsace Paris und bietet interessierten Anlegern eine erste kostenfreie Beratung an.

Hierzu kann auch der auf der Homepage der Kanzlei abrufbare Fragebogen verwendet werden.

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht Eser ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Bank- und Kapitalmarktrecht des Deutschen Anwaltvereins. Darüber hinaus lehrt er im Fachbereich Finanzdienstleistungen als Lehrbeauftragter an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Stuttgart (DHBW).


Rechtstipp vom 15.01.2015
aus dem Rechtsgebiet Bankrecht & Kapitalmarktrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt K. Eser (Rechtsanwalt Eser Rechtsanwälte)

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Informationen über aktuelle Gesetzesänderungen, neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter

Ihre E-Mail-Adresse wird nur für den anwalt.de-Newsletter verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können den anwalt.de-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.