Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Teilen

E-Mail

Facebook

Twitter

LinkedIn

Xing

Link

Reagieren Sie richtig auf eine Abmahnung von Rechtsanwalt Daniel Sebastian wg. Filesharing von Musik

(5)

Der Rechtsanwalt Daniel Sebastian mahnt aktuell im Auftrag der DigiRights Administration GmbH wegen Filesharing diverser Songs ab. Vorwurfsgegenstand ist das Anbieten, Übertragen und Zugänglichmachen von Musikwerken im Sinne des §2 Abs. 1 Nr. 2 UrhG.

Mit der Abmahnung werden die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung und die Zahlung in Höhe von € 600,00 (für einen Song) bzw. € 800,00 (für zwei Songs) verfolgt.

Für eine solche Situation empfehlen wir ausdrücklich, dass der Abgemahnte keinen persönlichen Kontakt zur Abmahnkanzlei herstellt. Darüber hinaus sollte die beigefügte Unterlassungserklärung nicht unterzeichnet und auch keine Zahlungen getätigt werden. In jedem Fall ist es ratsam, einen auf Urheberrecht spezialisierten Rechtsanwalt zur Fallprüfung heranzuziehen.

Solche Filesharing-Fälle erfordern nämlich die Berücksichtigung unterschiedlichster Faktoren. Grundlegend wird vermutet, dass der Anschlussinhaber der Täter ist – was gelegentlich schon durch die fehlerhafte Ermittlung der IP-Adresse entkräftet werden kann. Aber selbst bei einwandfreier Ermittlung der IP-Adresse lässt sich nicht zwangsläufig sagen, ob der Anschlussinhaber auch tatsächlich der Täter ist. Bei gerichtlichen Auseinandersetzungen ist daher regelmäßig die sekundäre Darlegungslast relevant. Sie kann eine Haftung für die vorgeworfene Tat ausschließen, indem die ernsthafte Möglichkeit eines alternativen Geschehensablaufs dargelegt werden kann. Dann kommen auch andere Personen als Täter in Frage und die grundsätzliche Vermutung wird somit erschüttert. Die Anforderungen an diese Darlegungslast sind allerdings von Gericht zu Gericht verschieden, was die Situation für Laien unberechenbar und sehr risikoreich macht. Professionelle Beratung durch einen Fachmann ist somit unerlässlich. Befinden auch Sie sich in einer solchen Situation und wurden abgemahnt? Dann nehmen Sie gerne Kontakt zu unserer Kanzlei auf und beanspruchen Sie unsere kostenlose Erstberatung.

Haben Sie auch eine Abmahnung erhalten? Dann beachten Sie folgende Tipps:

● Geraten Sie nicht in Panik.

● Trotzdem sollten Sie die Abmahnung ernst nehmen. Versäumte Fristen verursachen weitere Kosten.

● Verzichten Sie auf die Kontaktaufnahme zur Abmahnkanzlei – unüberlegte Aussagen lassen sich nicht mehr zurücknehmen und können möglicherweise später gegen Sie verwendet werden.

● Unterzeichnen Sie die Unterlassungserklärung nicht – gegebenenfalls kann dies als Schuldeingeständnis gewertet werden.

Gehen Sie kein Risiko ein und suchen Sie sich professionelle Beratung eines auf Urheberrecht spezialisierten Rechtsanwalts.

Nutzen in diesem Zusammenhang unsere jahrelange Erfahrung. Die Erstberatung ist dabei kostenlos und unser Anspruch ist keine Vergleichsaushandlung, sondern die Vermeidung jeglicher Zahlungen an die Gegenseite. Sie erhalten eine erste Einschätzung zu Ihrem Fall und wir erläutern mögliche Vorgehensstrategien. Zudem legen wir Ihnen die Kosten für unsere weitere Beauftragung transparent dar und anschließend können Sie entscheiden, ob Sie diese wahrnehmen möchten oder nicht.

Folgende Vorteile bieten wir Ihnen

● Angebot der kostenlosen telefonischen Erstberatung.

● Vertretung zum transparenten Pauschalbetrag, keine versteckten Kosten.

● Im gesamten Bundesgebiet tätig.

● Profitieren Sie von unserer weitreichenden Erfahrung aus unzähligen Abmahnfällen.

● Schnelle und kompetente Kommunikation per Telefon.

● Ein Termin in unserer Kanzlei ist nicht notwendig.

Für weitere Informationen zum Thema Filesharing besuchen Sie gerne unsere Website: http://www.kanzleibrehm.de/abmahnung-wegen-filesharing-erhalten/

Kontaktieren Sie uns und nutzen Sie unsere weitreichende Erfahrung insbesondere im Umgang mit Abmahnfällen. 

Ihre Kanzlei Brehm


Rechtstipp aus den Rechtsgebieten Gewerblicher Rechtsschutz, Urheberrecht & Medienrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Anwaltskanzlei Brehm

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.