Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Rechnung von Getty Images - Betreff: Unberechtigte Nutzung von Getty Images Fotos

(14)

Die Bildagentur Getty Images fordert im Falle einer unberechtigten Nutzung von Getty Images Bildern die Zahlung von etwa 1.000 - 1.250 € pro verwendetem Bild.
Eine Aufschlüsselung der Forderung unterbleibt.
Stattdessen wird der Versuch unternommen, der Beantwortung unangenehmer Fragen mit einer Übersicht zu den Frequently Asked Questions aus dem Weg zu gehen.
Diese vermögen jedoch nicht die Fragen aller Betroffenen zu beantworten.
Auffällig sind die Ausführungen in der Kostenaufstellung unter der Rubrik "Detail" welche sich als "Notes" zu dem jeweils angeführten Bild findet. Dort heißt es:

"Diese Rechnung ist keine Genehmigung von Getty Images für die unerlaubte Verwendung dieses Bildes, die bis dato identifiziert und in dieser Rechnung bezeichnet ist. Nach Zahlung dieser Rechnung in Zusammenhang mit der sofortigen Einstellung der Verwendung des Bildes... werden die von Getty Images rechtlich gegen Sie erhobenen Ansprüche, die sich nur auf diese spezifische Rechtsverletzung bezieht aufgehoben."

Fraglich ist die rechtliche Wirkung der "Notes".

Nach unserem Dafürhalten führt die Zahlung eben nicht dazu, dass Getty Images keine weiteren Forderungen stellen könnte. Allein aus diesem Grunde sollte im Vorfeld dafür gesorgt werden, dass dies auch rechtlich nicht mehr möglich ist.

Datum: 20.03.2009

Autor: Gulden

Links:

www.die-abmahnung.info

www.ggr-rechtsanwaelte.de

Hier geht es zum Kanzleiprofil.



Rechtstipp vom 26.03.2009
aus dem Rechtsgebiet Urheberrecht & Medienrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt LL.M. Tobias Röttger (gulden röttger | rechtsanwälte)

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Informationen über aktuelle Gesetzesänderungen, neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter

Ihre E-Mail-Adresse wird nur für den anwalt.de-Newsletter verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können den anwalt.de-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.