Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

RIEGL LR90-235/P Messgerät - diese Tests sind erforderlich

Rechtstipp vom 04.11.2009
(24)
Rechtstipp vom 04.11.2009
(24)

Das alte  Riegl-Lasermessgerät LR90-235/P wird immer noch für Messungen eingesetzt.

Wichtig ist dabei immer die Einhaltung der Bedienungsanleitung, da nur dann von einem standardisierten Messverfahren ausgegangen werden kann.

Besonders wichtig sind zunächst einmal die erforderlichen 4 Tests vor Beginn der Messung, über die bei manchen Verteidigern noch immer nicht volle Klarheit herrscht.

Daher möchte ich diese nochmals anschaulich darlegen:

  • Selbständiger Selbsttest durch „Test"-Taste
  • Automatisch ablaufender Display-Test (Die Anzeigesegmente werden hierbei geprüft)
  • Test der Visiereinrichtung: Hier wird ein Verkehrszeichen o.Ä. anvisiert (wichtig: Messabstand: 150-200 m; bei Nutzung eines speziellen Reflektors reichen auch 100 m)
  • Der Nulltest ist auf ein ruhendes Ziel durchzuführen und muss hier die Geschwindigkeit „0" anzeigen

Haben Sie Fragen zum Verkehrsrecht?

Gerne helfe ich Ihnen weiter.

Christian Fuhrmann

Rechtsanwalt


Rechtstipp aus dem Rechtsgebiet Verkehrsrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Christian Fuhrmann (BLF Rechtsanwälte)

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.