Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Sammelklage CSA, Capital Sachwert Alliance: Jetzt teilnehmen und Gesamttitel erwirken

(5)

JUSTUS Rechtsanwälte bereitet eine Sammelklage für 500 bis 1000 CSA Anleger vor

Schließen Sie sich jetzt der ersten Sammelklage gegen die rechtskräftig verurteilten, ehemaligen Geschäftsführer und Vorstände der Capital Sachwert Alliance AG (CSA) an.

Mit nur 200,- € Kosten erhalten Sie einen Anteil am Gesamttitel, den wir 30 Jahre lang gegen die Hintermänner vollstrecken werden.

Die Situation für CSA Anleger:

Sehr viele Kleinsparer vertrauten den Versprechen der Berater und Drückerkolonnen, die ab 1997 bundesweit steuersparende und gewinnbringende Altersvorsorgemodelle in Form von Gesellschaftsbeteiligungen bei der Frankonia Sachwert AG vermittelten. Die Anlagegesellschaft wurde dann ab 2003 in CSA Capital Sachwert Alliance (CSA 4 und 5) und Deltoton AG umbenannt.

Im Jahr 2015 war es dann vorbei mit der Gelddruckmaschine und man stellte Insolvenzantrag. Eine wohl lang vorbereitete Insolvenz, nachdem Ende 2014 Ermittlungsverfahren gegen die Hintermänner eingeleitet wurden. Nach den leider erst späten Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Würzburg gegen die ehemaligen Geschäftsführer und Organe der Betrugsgesellschaften Gebrüder Gerull, Cvetcovic, Scheck, Kaufhold u. a. wurde Anklage wegen Veruntreuung von Anlegergeldern und weiteren Delikten erhoben. Schließlich kam es zu strafrechtlichen Verurteilungen und mehrjährigen Haftstrafen, die der Bundesgerichthof im Jahr 2017 bestätigte (Beschluss des BGH vom 08.03.2017 -Az.: 1 StR 466/16).

Schadenersatzklagen gegen die verurteilten Hintermänner:

Wir (Justus) vertraten schon früh (seit 2005) Anleger gegen die Frankonia Gruppe, CSA und deren Vermittler sowie den Insolvenzverwalter. Anfang 2017 konnten wir dank der strafrechtlichen Verurteilungen endlich auch die bundesweit ersten Schadenersatzklagen gegen die verurteilten Hintermänner erfolgreich führen. Zu den Klagen und unseren Erfolgen lesen Sie mehr auf unserer Homepage.

Vollstreckung in sichergestelltes Vermögen:

Die Staatsanwaltschaft Würzburg hat Konten der verurteilten Straftäter eingefroren und Bargeld, Sportwagen, Armbanduhren, Schmuck und sonstige Luxusgüter sichergestellt. Dieses Vermögen ist natürlich begrenzt und wird sicher nicht zur vollen Befriedigung der Milliardenschäden sämtlicher Anleger ausreichen. Hinzu kommt, dass der Insolvenzverwalter nun auch noch für sich selbst, seine Mitarbeiter und einige Banken etwas von dem Kuchen abhaben möchte. Alle bedienen sich hier letztlich aus den Anlegergeldern der betrogenen Kleinsparer. Diese Plünderung von Kleinsparern ist staatlich und politisch auch wohl so gewollt, zumindest seit 1990 noch von jeder Regierung gefördert worden.

Einzelklagen sind oft zu teuer:

Uns ist es gelungen, Titel für unsere Mandanten aus Einzelklagen, Arrestbefehlen und vollstreckbaren Vergleichen zu erzielen. Ohne Rechtsschutzversicherung scheuen allerdings die meisten CSA Anleger die doch teuren Klagen, zumal eben nicht sicher ist, ob die Titel auch zeitnah vollstreckt werden können.

Sammelklage als gute Lösung und Befriedigung für viele betrogene CSA Anleger:

Wenn Sie um ihr Erspartes betrogen worden sind, keine Rechtsschutzversicherung haben und das Kostenrisiko einer Einzelklage scheuen, raten wir Ihnen zur Teilnahme an unserer CSA-Sammelklage. Mit einer geringen Bearbeitungspauschale von ca. 200,- € nehmen Sie an der Sammelklage teil. Es gibt kein weiteres Kostenrisiko.

Bei der Sammelklage geht es primär nicht um die vollständige Befriedigung sämtlicher Anleger aus dem eingefrorenen Vermögen, da dies wohl unrealistisch ist. Für viele unserer Mandanten ist es aber sehr wichtig, die Herren, die Sie derart betrogen haben, nicht einfach so davon kommen zu lassen. Der hohe Gesamttitel kann 30 Jahre lang vollstreckt werden und wir werden dafür sorgen, dass Vollstreckungen auch im Ausland und nicht nur in das bisher sichergestellte Vermögen der Hintermänner vorgenommen werden.

Nur so kann erreicht werden, dass die Verantwortlichen der CSA (Capital Sachwert Alliance) und Deltoton-Pleite auch nach der Haftentlassung evtl. vorhandene Villen in der Karibik oder Südsee oder zukünftige Vermögenszuflüsse angeben und pfänden lassen müssen.

Teilnahme an der Sammelklage CSA:

Schreiben Sie uns über dieses Kontaktformular oder per Email und geben das Stichwort „Sammelklage CSA” an. Sie erhalten dann die Informationen und den Verfahrensablauf sowie die Teilnahmeerklärung zugesandt.

Knud J. Steffan, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht


Rechtstipp vom 13.02.2018
Aktualisiert am 14.02.2018

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Knud J. Steffan Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht (JUSTUS Rechtsanwälte)

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Informationen über aktuelle Gesetzesänderungen, neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter

Ihre E-Mail-Adresse wird nur für den anwalt.de-Newsletter verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können den anwalt.de-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.