Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Schadenersatz nach Verkehrsunfall: Ersatz von Mietwagenkosten

Im Rahmen der Schadensregulierung nach einem Verkehrsunfall nehmen die Haftpflichtversicherungen gerne Kürzungen vor. Sehr beliebt sind dabei die Mietwagenkosten für ein Ersatzfahrzeug. Die Versicherungen erkennen häufig die Mietwagenkosten nicht für die gesamte Dauer der Nutzung des Ersatzfahrzeugs mit dem Argument an, dass der Geschädigte sein Fahrzeug zügiger hätte reparieren lassen oder eine Ersatzbeschaffung hätte vornehmen können. Sodann greifen sie auf die Angaben des Sachverständigen zur voraussichtlichen Dauer der Reparatur bzw. Dauer der Ersatzbeschaffung zurück.

Eine Lanze für Geschädigte eines Verkehrsunfalls hat nun das Landgericht Saarbrücken gebrochen. Danach sind die Mietwagenkosten grundsätzlich für die gesamte erforderliche Ausfallzeit von den Versicherungen zu übernehmen. „Erforderlich“ ist dabei gerade nicht nur, in welchem Zeitraum eine Ersatzbeschaffung hätte vorgenommen werden können. Hinzuzurechnen sind vielmehr auch die Dauer der Schadenfeststellung, der vorherigen anwaltlichen Beratung sowie eine angemessene Überlegungszeit für den Geschädigten. Letzteres insbesondere dann, wenn auch eine Reparatur des Fahrzeugs in Betracht kommt (vgl. Urteil des Landgerichts Saarbrücken vom 23.09.2016 – 13 S 53/16).

In dem konkreten Fall hatte die Haftpflichtversicherung des Unfallverursachers die Mietwagenkosten für 45 Tage zu übernehmen.

Dieser Fall zeigt, dass man die nicht selten fehlerhaften Abrechnungen der Kfz-Haftpflichtversicherer nicht einfach hinnehmen sollte. Gemäß § 249 BGB ist der Geschädigte nämlich finanziell so zu stellen, wie er ohne den Unfall stünde. Und die Praxis zeigt, dass die Versicherungen bei der Schadensregulierung auf die Unkenntnis der Anspruchsteller hoffen. Wir empfehlen deshalb, von vornherein eine(n) Fachanwalt(in) für Verkehrsrecht mit der Geltendmachung von Ansprüchen aus einem Verkehrsunfall zu betrauen. Dann kommen Sie nicht nur zügiger an Ihr Ziel. Er bzw. sie sorgt auch dafür, dass Ihre berechtigten Ansprüche zur Gänze erfüllt werden.

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Profil-Bild
            Bergsdorf Tschirschke Partnerschaftsgesellschaft Hennigsdorf Bergsdorf Tschirschke Partnerschaftsgesellschaft Hennigsdorf

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors