Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Schlechte Google-Bewertung löschen – so geht's

(112)

Bundesweite Hilfe bei der Löschung von negativen Google-Bewertungen

Sie haben beim Googeln Ihres Namens oder Unternehmens schlechte Bewertungen auf Google Maps entdeckt? Viele negative Google-Bewertungen kann man löschen, da sie rechtswidrig sind. Bezüglich der Rechtswidrigkeit gibt es verschiedene Angriffspunkte, mit denen man oft sogar an sich zulässige Meinungsäußerungen gelöscht bekommt. 

Am besten gehen Sie sofort mit erfahrenen Rechtsanwälten wie der Anwaltskanzlei Hechler gegen die Bewertungen vor. Die Erfahrung der letzten Jahre hat gezeigt, dass das eigene Vorgehen oder die (meist rechtswidrige) Hilfe eines IT-Beraters mehr schaden als helfen kann. Beim Löschvorgang und Prüfverfahren laufen nämlich enge Fristen, deren Versäumnis die einzige Löschmöglichkeit zunichtemachen kann.

Rezensionen auf Google als Schnell-Feedback

Die Suchmaschine Google bietet selbst eine Bewertungsmöglichkeit für Unternehmen. Diese Bewertungsmöglichkeit ist in My Business integriert, einem System aus Landkarte, Branchenverzeichnis und Bewertungen. Über My Business werden alle wichtigen Kontaktdaten über das Unternehmen samt Bewertungsmöglichkeit präsentiert. 

Die Rezensionen finden sich dann als gelbe Sterne neben dem Unternehmenseintrag. Nun kann es vorkommen, dass ein Kunde, Patient, Klient oder Mandant sich an irgendetwas an der Leistung des Unternehmens gestört hat und nun eine entsprechend negative Bewertung im Bereich Google Maps abgibt.

Allerdings gibt es auch Fälle, in denen Konkurrenten den Mitbewerber bewerten, um diesem zu schaden, oder ein regelrechter Shitstorm über eine Firma losgetreten wird. Bewertet werden kann mit 1 Stern (schlechteste Bewertung) bis 5 Sterne (beste Rezension).

Welche Bewertungen kann man angreifen bzw. entfernen?

Grundsätzlich kann man alle negativen Bewertungen angreifen mit dem Argument, dass es für die Rezension keine Veranlassung gab. Angreifbar sind jedenfalls Bewertungen mit 1 oder 2 Sternen, jeweils mit oder ohne Begleittext. 3 Sterne sind im Google-Jargon noch „okay“ und berühren das Persönlichkeitsrecht daher nur dann, wenn der Begleittext angreifbar ist. 

Daneben sind Bewertungstexte zu löschen, die unwahre Tatsachenbehauptungen, Beleidigungen oder Schmähkritik enthalten. Als unwahre Tatsachenbehauptungen gilt auch das Weglassen wichtiger Details („die ganze Wahrheit“). Ebenso unzulässig sind verdeckte Behauptungen, zu deren Schluss der Leser zwingend kommt.

Google-Löschformularanfrage meist unbeantwortet

Wer sich selbst bereits an Google gewandt hat, in dem er das Missbrauch-melden-Fähnchen geklickt, das Formular ausgefüllt oder eine Nachricht an Google in Hamburg geschrieben hat, weiß, dass man ohne anwaltliche Hilfe in der Regel nicht weiterkommt.

Insbesondere ist die deutsche Niederlassung in Hamburg nicht Anbieter der Rezensionen und damit unzuständig. Derartige Anfragen bleiben meist unbeantwortet, geschweige denn enden sie in der Löschung der Google-Bewertung. Wenn dann eine Antwort kommt, teilt Google oft mit, dass man das Prüfverfahren nicht einleite, da kein offensichtlicher Rechtsverstoß vorliege. Diese Aussage ist oft Unfug.

Anwaltskanzlei Hechler mehrfach gerichtlich erfolgreich

Kontaktieren Sie uns sofort, wenn Sie Kenntnis von einer schlechten Google-Rezension erlangen und diese entfernen möchten. Meist reagiert Google überhaupt nur auf anwaltlichen Druck. Wir beanstanden die negative Bewertung und fordern Google zur Einleitung des Prüfverfahrens auf. 

Vor mehreren Gerichten in Deutschland haben wir bereits erfolgreich Ansprüche im Klagverfahren (z. B. Landgericht Hamburg, Urteil vom 12.01.2018 – Az.: 324 O 63/17) oder im einstweiligen Verfügungsverfahren durchgesetzt, in denen Google zur Löschung von 1- und 2-Sterne-Bewertungen ohne Text verurteilt wurde. Ihre Bewertungen verschwinden dann innerhalb kurzer Zeit. Auch gegen Bewertungen mit Text sind wir bereits erfolgreich vorgegangen.

Kostenlose Erstberatung nutzen

Gerne können Sie zu negativen Google-Bewertungen unsere kostenlose Erstberatung nutzen. Sie können uns unter https://www.bewertungs-abwehr.de/google-bewertungen-loeschen-rezensionen-entfernen/ erreichen oder über die hier angegebenen Kontaktdaten kontaktieren. Wir haben langjährige Erfahrung mit Google-Rezensionen und wissen, was zu tun ist.

Die Anwaltskanzlei Hechler steht für:

  • Löschung von über 3.000 Google-Bewertungen
  • Bundesweite Vertretung & faire Preise
  • Kein Termin vor Ort notwendig

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.


Rechtstipp vom 08.06.2018
Aktualisiert am 08.12.2018
aus der Themenwelt Werbung und dem Rechtsgebiet Gewerblicher Rechtsschutz

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Matthias Hechler M.B.A. (Anwaltskanzlei Hechler)