Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.

Steuern Spanien 2022:Referenzwert statt Verkehrswert bei Immobilienkauf, Erbschaft, Vermoegenssteuer

  • 3 Minuten Lesezeit

Spanien Steuertopinfo 2022: 

Referenzwert statt Verkehrswert bei Immobilienkauf, Erbschaft, Vermoegenssteuer und SL Anteilsuebertragungen.

Welche Steuern koennen mich als Immobilieneigentuemer in Spanien betreffen ?
Die folgenden Steuerarten, die einen Immobilieneigentuemer betreffen und ab dem 1.1.2022 entschieden veraendert werden.
- Grunderwerbssteuer 6-11 %(ITP) beim Immobilienkauf
- Dokumentensteuer 0.75-2% (AJD) bei einem Immobilienkauf Neubau
- Spanische Erbschaftssteuer, da bei Immobilienvermoegen in Spanien stets bei einem Erbfall zu zahlen
-Schenkungssteuer, da bei einer Schenkung von spanischen Immobilienvermoegen, stets zu zahlen;
-Vermoegenssteuer, bei Immobilienvermoegen in Spanien ueber 700.000 Euro (regional verschieden)

 

Mit dem Gesetz vom Juli 2021, werden neue Regelungen in Kraft gesetzt, um die steuerliche Kontrolle zu erhoehen, insbesondere bei Erbschaften und Grundstueckskauf/Immmobilienkauf in Spanien und um hoehere Steuern in Spanien festsetzen zu koennen bzw die regionalen Finanzbehoerden wie auf Mallorca oder Teneriffa, die Grunderwerbssteuer hoeher beim Immobilienkauf zu kassieren und die sogenannten “Unterverbriefungen” zu verhindern.

 

  • Seit Juli 2021 gilt, dass Barzahlungen zwischen Unternehmen nur noch bis 1000 Euro erlaubt sind.
  • Hinweis: Immobilienkauf Darlehen muessen ab 3000 Euro im Modell S1 der spanischen Finanzbehoerde gemeldet werden, oder den regionalen Finanzbehoerden mit dem Modell 600
  • Steuer TIPP in Spanien bei SL Anteilsverkauf und Immobilienvermoegen: Es ist nicht der Buchwert der Immobilie anzusetzen, sondern der Verkehrswert und ab dem Jahre 2022 (1.1.2022) der Referenzwert der Immobilie.

    Ab dem 1.1.2022 gibt es wesentliche Aenderungen bei der Wertbemessung, bei
  • Erbschaft Spanien und spanische Erbschaftssteuer: Es gilt nunmehr der sogenannte Referenzwert, der dem Marktwert multipliziert mit 0.9 entsprechen soll. Dieser bildet nach Abzug der Lasten die Bemessungsgrundlage in der spanischen Erbschaftssteuer.
  • Schenkung Spanien Schenkungssteuer: auch hier gilt der Referenzwert

    Der Referenzwert wird im Vorjahr bis zum 20.12.xx von der Katasterbehoerde veroeffentlicht.

    TIPP: Sollte es keinen Referenzwert geben, ist der Verkehrswert anzugeben und dieser wird ermittelt, mit einem Vergleichswertgutachten eines Architekten, oder eines konkreten Kaufpreisangebotes fuer den Immobilienverkauf nach der Erbschaft.
  • Der spanische Immobilienkauf war stets gepraegt, durch die sogenannten “Unterverbriefungen”, dass unter dem vereinbarten Kaufpreis und Marktwert, in der notariellen Kaufurkunde, beurkundet wurde.
    Die regionalen Finanzbehoerden in touristischen Gegenden wie Ibiza, Mallorca, Teneriffa, Gran Canaria, aber auch in der Region Costa Brava, Figueres, Roses, Portbou Sitges, Alicante und Andalusien, allen voran Marbella und Malaga hatten die Grunderwerbssteuerzahlbetraege nachtraeglich nacherhoben, wenn nicht der Marktwert in der notariellen Kaufurkunde eingetragen wurde. Oftmals war der Wert zu hoch von der Finanzbehoerde angesetzt und es kam zu Rechtsstreitigkeiten.

    Nunmehr sollen diese Rechtsstreitigkeiten vermieden werden, da in der notariellen Kaufurkunde der Referenzwert als Mindestwert angesetzt werden muss.

    TIPP: Doch auch hier gibt es Rechtsmittel gegen den sogenannten Referenzwert. Der Rechtsmittelweg fuehrt jetzt nicht mehr zur regionalen Finanzbehoerde auf Mallorca, Teneriffa etc, sondern zur staatlichen Katasterbehoerde.

    TIPP: Um Bussgelder zu vermeiden, ist der Referenzwert in der Kaufurkunde beim Immobilienkauf anzusetzen und danach eine korrigierte Grunderwerbssteuererklaerung abzugeben, mit dem niedrigeren Wert, idealerweise durch ein Gutachten eines Architekten belegt.
    Dann wird der zuviel gezahlte Grunderwerbssteuerzahlbetrag zurueckgefordert und damit mittelbar der Referenzwert in der Hoehe angefochten.

    Diese Vorgehensweise ist effektiver und guenstiger als direkt den Referenzwert anzufechten, ohne dass ein Rechtsgeschaeft zugrundeliegt. Sollte jedoch der jaehrlich veroeffentliche Referenzwert wesentlich zum tatsaechlich festgestellten Marktwert abweichen, ist selbstverstaendlich sofort der Rechtsweg gegen die Katasterbehoerde zu beschreiten.

    UNSER LEGALIUM SERVICE AUF DEUTSCH BERATEN UND VERTRETEN IN GANZ SPANIEN, INSBESONDERE AUF MALLORCA, TENERIFFA, BARCELONA, COSTA BRAVA, COSTA DEL SOL, MADRID.
    Vollabwicklung Erbschaft, Schenkung oder Immobilienkauf /Immobilienverkauf in Spanien und Anfechtung des Referenzwertes vor der Katasterbehoerde und den Finanzgerichten.

    Vermoegenssteuer: Sollten Sie eine Immobilie im Jahre 2021 erwerben oder vorher erworben haben, dann gilt noch der Anschaffungspreis in der Bemessungsgrundlage der Vermoegenssteuer und bei einem Immobilienkauf nach dem 1.1.2022 gilt auch dann in der Vemoegenssteuer in ganz Spanien der Referenzwert.

 



Artikel teilen:


Sie haben Fragen? Jetzt Kontakt aufnehmen!

Weitere Rechtstipps von Rechtsanwalt Dietmar Luickhardt

Immobilienkauf Spanien Ruecktritt wegen Baumaengel vor dem Notartermin Cuerpo cierto Klausel verhindert Vertragsruecktritt ? Stand: 25.9.2022 Unser Service auf Mallorca, Teneriffa, Gran Canaria, ... Weiterlesen
Ablauf Immobilienkauf Spanien 2022/2023 Mit der Energiekrise in Deutschland ist die immobilieninvestition auf den Kanarischen Inseln (Teneriffa, Gran Canaria, Fuerteventura) um so interessanter ... Weiterlesen
Niessbrauch (usufructo) beim Immobilienkauf in Spanien Niessbrauchsarten in Mallorca, Katalonien oder Spanien, Teneriffa, Gran Canaria, Fuerteventura Der Niessbrauch regelt sich nach spanischem ... Weiterlesen

Beiträge zum Thema

24.02.2022
Die wichtigsten Fakten Der Begriff Verkehrswert spielt bei Immobilien eine Rolle. Bezogen auf einen Stichtag ... Weiterlesen
10.02.2022
Das deutsche Steuerrecht ist eines der komplexesten der Welt. Den Durchblick zu behalten, ist für Laien meist ... Weiterlesen
02.03.2022
Wann fallen beim privaten Hausverkauf Steuern an? Das Einkommensteuergesetz (EStG) regelt in § 23, dass Gewinne ... Weiterlesen