Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Teilen

E-Mail

Facebook

Twitter

LinkedIn

Xing

Link

Thomas Cook-Insolvenz

(6)

Sind Sie auch betroffen von der Insolvenz der Thomas Cook?

Wurde Ihr Urlaub gecancelt oder wurden Sie im Urlaub allein gelassen? Hat das Hotel Sie zu einer Zahlung aufgefordert und Sie haben vielleicht gezahlt, um im Hotel weiterhin Ihren Urlaub verbringen zu können? Sie sitzen im Urlaubsort fest und bekommen keinen Rückflug?

Pauschalreiseurlauber sind durch einen sogenannten Sicherungsschein abgesichert.

Für Pauschalreiseurlauber, deren Reise storniert worden ist, gibt es zunächst die Möglichkeit ihre Forderung über das Online-Formular der Versicherung unter https://schadenanzeige.kaera-ag.de/schadenanzeige/ anzumelden. Die Versicherung prüft Ihren Anspruch und teilt Ihnen den Rückzahlungsbetrag mit. Jedoch wird die abgesicherte Summe bei Weitem nicht für alle Urlauber ausreichen, sodass damit zu rechnen ist, dass nur ein Teil des Reisepreises zurückerstattet wird. Ob der restliche Reisepreis auch, durch z. B. den Staat, zurückzuerstatten ist, bleibt einer gesonderten Prüfung vorbehalten. 

Für Pauschalreiseurlauber, die sich am Urlaubsort befinden, besteht ein Anspruch auf Rückzahlung der Kosten für die Rückreise und sonstige Schäden. Aber auch hier wird die Haftsumme von 110 Mio. bei Weitem nicht ausreichen, sodass die Urlauber augenscheinlich auf ihrem Schaden „sitzen“ blieben.

Urlauber, die ihre Reise in Einzelleistungen gebucht haben, unterliegen einem weitaus höheren Schadensrisiko. Diese sind nicht abgesichert, können jedoch bei einer Insolvenz ihre Ansprüche zur Insolvenztabelle anmelden. Es empfiehlt sich also, alle Belege über Kosten aufzubewahren und die Kosten aufgrund des hohen Risikos gering zu halten.

Benötigen Sie beim Ausfüllen des Onlineformulars oder die Durchsetzung Ihrer Ansprüche Hilfe, stehe ich Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite und begleite Sie auf diesem steinigen Weg.

Vereinbaren Sie gerne einen Termin in unserer Kanzlei und bringen Sie alle Unterlagen mit.


Rechtstipp aus den Rechtsgebieten Reiserecht, Zivilrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwälte Denker, Höh & Partner mbB

Newsletter

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.