Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Thorsten Cierniak EDV-Lösungen: Turbo-Rendite nunmehr über Daniel Cierniaks global infopool UG

(11)

Thorsten Cierniak weist sich selbst als Geschäftsführer und Inhaber von Cierniak EDV-Lösungen, Königsbach in selbsterstellten „Wertpapierurkunden“ aus. Mit seiner Unternehmung, die er über die Web-Präsenz www.turbo-rendite.de für das Einsammeln von Kapital beworben hat, sammelte er ganz offensichtlich nicht unerhebliches Anlagekapital von diversen Anlegern ein. Die Gelder wurden auf ein Konto der BNP Paribas-Niederlassung Deutschland bezahlt. Hierbei gewährte er eine Verzinsung zwischen 8 Prozent und bis zu 15 Prozent p.a. Die Laufzeit betrug in der Regel zwischen ein und zwei Jahren, Zinsen sollten quartalsweise jeweils am 1. April, 1. Juli, 1. Oktober und 1. Januar des Darlehensgebers entrichtet werden. Seinen Geschäftssitz betrieb Thorsten Cierniak für die Angebote seiner „Turbo-Rendite“ in der Bleichstraße 17, 75203 Königsbach.

Hier firmierte er unter anderem auch als Thorsten Cierniak Management- und EDV-Beratung.

1. Abwicklungsanordnung der BaFin

Mit Bescheid vom 28. Oktober 2016 wurde Herrn Thorsten Cierniak aufgegeben, sein nicht genehmigtes Einlagengeschäft abzuwickeln. In dem Bescheid geht die BaFin davon aus, dass Thorsten Cierniak Gelder über Zeichnungsscheine für Anleihekapital entgegennahm. Dabei soll er auch Rückzahlungsansprüche in Inhaber-Teilschuldverschreibungen verbrieft haben.

Seit diesem Zeitpunkt ist Herr Thorsten Cierniak offensichtlich für seine Anleger untergetaucht und nicht mehr zu erreichen. Rückzahlungen erfolgten nicht mehr.

2. global infopool UG als neue Plattform für neues Geschäft

Unter der Firma global infopool UG, Durlacher Straße 10, 75203 Königsbach mit der im Impressum unter www.global-infopool.de ausgewiesenen Betriebsstätte Bleichstraße 17, 75203 Königsbach, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Mannheim unter HRB 727006, betreibt Herr Thorsten Cierniak offensichtlich sein Unwesen weiter. Offiziell als Geschäftsführer in der global infopool UG eingetragen ist sein Vater Herr Daniel Cierniak. Ausgewiesen wird als Geschäftsführer im insoweit unvollständigen Impressum lediglich „Herr Cierniak“. Gleichwohl wird über die Internetseite von global-infopool nach wie vor „Turbo-Rendite“ (an)geboten. Unter dem Link www.global-infopool.de/Turbo-Rendite/ soll wieder Goldgräberstimmung in der IT-Branche herrschen. Geworben wird mit „Big Data“ als neue Technologie, an welcher Cierniak offensichtlich teilhaben möchte. Über die Website wird ein aktuelles Betriebsvermögen von 114.000,00 Euro, ein Bestellvolumen von in 2017 bisher 210.705 Datensätzen mit einem Bestellvolumen von 36.873,00 Euro ausgewiesen. Maximal 20 Investoren wird eine stille Beteiligung am „stärksten Wachstumsmarkt in der Computertechnologie“ angeboten. Bei Fragen zu der Beteiligung soll man sich an „Herrn Cierniak“ mit der direkten Durchwahl 07232/735400 wenden. Hierbei handelt es sich ganz offensichtlich um die ursprüngliche Telefonnummer des Herrn Thorsten Cierniak. Für die Gesellschaft wird die Rufnummer mit 07232/7369100 im Impressum geführt. Ganz offensichtlich treibt Herr Thorsten Cierniak insoweit sein Unwesen weiter.

3. Stille Beteiligung der global infopool UG mit 20 Prozent Zinsen

Die global infopool UG, beziehungsweise Familie Cierniak, bietet bei einer Mindestlaufzeit von zwei Jahren und einer Mindestzeichnung von 10.000,00 Euro mit zusätzlicher Überschussdividende aus 5 Prozent vom Jahresüberschuss eine stille Beteiligung mit einem für heutige Zeiten sagenhaften Zinssatz in Höhe von 20 Prozent p.a. an. Das Investment wird unterlegt mit einem Beteiligungs-Exposé, welches man auf der Seite downloaden kann. In dem Exposé werden letztendlich dieselben Informationen, wie schon auf der Webseite abgebildet, wiederholt. Das Emissionsvolumen wird mit 500.000,00 Euro ausgewiesen.

Bei dem Exposé handelt es sich offensichtlich um die dritte Version. Ursprünglich wurden „im Rahmen einer Small-Capital-Platzierung am zukünftig erwarteten Erfolg des Unternehmens“ unmittelbare Unternehmensbeteiligungen ab einer Mindestbeteiligung von Euro 10.000,00 in Form von Genussrechten mit einer Mindestlaufzeit von vier Jahren und mit einer jeweiligen jährlichen Ausschüttung von bis zu 9 Prozent plus Übergewinnanteile anteilig aus 10 Prozent des Jahresüberschusses sowie Nachrangdarlehen ab Euro 5.000,00 mit einer Laufzeit von zwei Jahren und einer Verzinsung von 8 Prozent p.a. angeboten. Dieses Angebot wurde offensichtlich nicht mehr aufrechterhalten.

Wir verweisen auch auf unsere weitere Berichterstattung zu diesem Thema unter: Informationen zu Thorsten Cierniak EDV-Lösungen: Turbo-Rendite.

4. NEUS UG, Nachhaltige Energie und Systeme

Unter derselben Anschrift des Herrn Thorsten Cierniak, Durlacher Straße 10, befindet sich auch die im Handelsregister beim Amtsgericht Mannheim unter der Nummer HRB 728304 registrierte Firma NEUS UG (haftungsbeschränkt), Nachhaltige Energie und Systeme. Die Eintragung erfolgte am 3. August 2017. Mit der Geschäftsführung ist der Bruder von Thorsten Cierniak, Herr Patrick Cierniak, beauftragt. Das Geschäftsfeld der NEUS UG ist im Bereich der erneuerbaren Energien angesiedelt.

5. Riskante Anlagen bei den Cierniaks, Verbindung zu den Zeugen Jehovas

Nach uns vorliegenden Informationen stehen Thorsten Cierniak und sein nunmehr als Geschäftsführer der global infopool UG installierter Vater Daniel Cierniak mit den Zeugen Jehovas in Verbindung. Ohne diese Information weiter zu beurteilen, bleibt festzuhalten, dass das zwischenzeitlich untersagte Angebot des Herrn Thorsten Cierniak – wie auch durch die BaFin festgestellt – offensichtlich individuell mit unterschiedlichen Nennbeträgen, Laufzeiten und Verzinsungen an Verbraucher vermittelt wurde. Für seine ursprüngliche Firma Cierniak EDV-Lösungen sucht man vergeblich nach einer Handelsregistereintragung. Für seine Anleger haftet er auf die Rückabwicklung der Anlagen deshalb persönlich und unbeschränkt. Ganz offensichtlich unter anderem auch Beweggrund der Gründung der global infopool UG mit der entsprechenden Haftungsbeschränkung.

Im Lichte der vorstehenden Informationen raten wir von einer Anlage bei der global infopool UG ab, auch wenn sie – zumindest in der öffentlich angepriesenen Version – unter dem Gesichtspunkt der Genehmigungspflicht nach Kreditwesengesetz (KWG) erlaubnisfrei sein dürfte.

Adwus Rechtsanwälte – Kompetenz und Expertise

Adwus Rechtsanwälte wurden im Jahre 2003 als Kanzlei Wittmann & Schmitt Rechtsanwälte gegründet und im Rahmen der Expansion im Jahre 2015 in Adwus Rechtsanwälte umfirmiert.

Die Schwerpunkte der anwaltlichen Tätigkeit der seit 2003 bestehenden Kanzlei liegen in den Bereichen des Wirtschaftsrechts, insbesondere des Bank- und Kapitalmarktrechts. Adwus Rechtsanwälte führen auf diesen Gebieten ständig mehrere hundert Verfahren. Hierbei vertritt die Kanzlei sowohl Anleger als auch Emittenten von Kapitalanlagen. Aufgrund der umfangreichen und langjährigen Erfahrung auf diesen Tätigkeitsfeldern verfügen Adwus Rechtsanwälte über qualifizierte Sachkenntnisse und aber auch die technischen Ressourcen, sogenannte Massen- oder Sammelverfahren zu führen. Weitergehende Informationen zu allen aktuellen Fällen finden Sie auf unserer Internetpräsenz unter „Rechtsgebiete“ – „Bank- und Kapitalmarktrecht“.

Kompetenz, Expertise, faire und transparente Kosten

Wir stehen mit unserem bundesweit tätigen Unternehmen für ausgewiesene fachliche Kompetenz und langjährig erworbene Expertise und setzen uns mit Erfahrung und Leidenschaft dafür ein, Ihre Interessen und Rechte bestmöglich zu vertreten.

Adwus Rechtsanwälte sind auch am Wochenende und an Feiertagen für Sie erreichbar und stehen für faire und transparente Kosten.


Rechtstipp vom 26.10.2017

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Wolfgang Wittmann (ADWUS Rechtsanwälte)

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Informationen über aktuelle Gesetzesänderungen, neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter

Ihre E-Mail-Adresse wird nur für den anwalt.de-Newsletter verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können den anwalt.de-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.