Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Tipps zum gerichtlichen Mahnverfahren

aus dem Rechtsgebiet Zwangsvollstreckungsrecht
Tipps zum gerichtlichen Mahnverfahren
Gegen säumige Schuldner sind Sie nicht schutzlos gestellt – ein gerichtliches Mahnverfahren kann dabei helfen.

Wenn ein Schuldner trotz Mahnungen seine Schulden nicht bezahlt, ist das gerichtliche Mahnverfahren eine kostengünstige Möglichkeit, einen vollstreckbaren Titel zu erlangen. Mit einem solchen Titel kann ein Gerichtsvollzieher beauftragt werden, der dann die Zwangsvollstreckung durchführt. 

Unter welchen Voraussetzungen das gerichtliche Mahnverfahren eingeleitet werden kann und welche Besonderheiten Sie kennen sollten, erklärt Rechtsanwalt Ferdinand Mang in diesem Rechtstipp-Video.

Foto : ©Fotolia.com/Butch


Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps der anwalt.de-Redaktion

Alle Rechtstipps der anwalt.de-Redaktion

Rechtsprodukte zum Thema