Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Teilen

E-Mail

Facebook

Twitter

LinkedIn

Xing

Link

Unverschuldet in einen Unfall verwickelt? Das sind Ihre Ansprüche!

(35)

Allein 2018 wurden 2,6 Millionen Unfälle, darunter 2,3 Millionen Sachschadensunfälle, von der Polizei aufgenommen. 

Die Gefahr, selbst in einen Verkehrsunfall im Straßenverkehr verwickelt zu werden, ist also hoch, auch wenn Sie keine Schuld trifft.

Sind Sie in einen unverschuldeten Verkehrsunfall geraten, dann ist der Ihnen entstandene Schaden grundsätzlich vom Unfallgegner bzw. dessen Haftpflichtversicherung zu erstatten.

Oftmals versuchen Geschädigte, die Regulierung des Unfalls in die eigene Hand zu nehmen. Dies hat in den meisten Fällen zur Folge, dass einzelne Schadenspositionen vergessen werden oder die gegnerische Haftpflichtversicherung einzelne Schadenspositionen unter Verstoß gegen die eindeutige Rechtslage ablehnt.

Zu Ihren Ansprüchen gehören u. a.:

I. Reparaturkosten / fiktive Abrechnung nach Gutachten

II. Sachverständigenkosten

III. Mietwagenkosten / Nutzungsausfallkosten

IV. Auslagenpauschale

V. Wertminderung

VI. An- und Abmeldekosten bei einem Totalschaden

VII. Abschleppkosten

VIII. Verdienstausfallschaden

IX. Rechtsanwaltskosten

Die Aufzählung ist nicht abschließend, da es immer auf den konkreten Einzelfall ankommt.

Wurden Sie oder ein Beifahrer bei dem Unfall verletzt, so stehen Ihnen unter Umständen eine Reihe von weiteren Ansprüchen von Schmerzensgeld bis Fahrtkosten und sogar Haushaltsführungsschäden zu.

Die gegnerischen Haftpflichtversicherungen versuchen hingegen immer häufiger, die Schadenspositionen der Geschädigten zu kürzen. 

Es empfiehlt sich daher früh, einen auf Verkehrsrecht spezialisierten Rechtsanwalt einzuschalten. Bei einem unverschuldeten Verkehrsunfall trägt die Kosten hierfür der Unfallgegner.

GGG ist eine der führenden Verkehrsrechtskanzleien in Deutschland und seit Jahrzehnten auf die bundesweite Abwicklung von Kraftfahrzeugschäden spezialisiert.

Gerne stehen wir auch Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Die Anwälte GGG


Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.