Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Urheberrechtliche Abmahnung durch Waldorf Frommer - „Dan Brown - Inferno“

(1)

Die Bastei Lübbe AG hat die Münchner Kanzlei Waldorf Frommer (http://www.wvr-law.de/filesharing-abmahnung-waldorf-frommer) mit der Abmahnung von Anschlussinhabern wegen der widerrechtlichen Verwertung des Hörbuchs „Dan Brown – Inferno“ beauftragt.

Im Namen ihrer Mandantschaft fordern die Rechtsanwälte von Waldorf Frommer die Zahlung eines pauschalen Vergleichsbetrags von mehreren hundert Euro sowie die Abgabe einer Unterlassungserklärung innerhalb einer kurz bemessenen Frist.

Laut dem Schreiben soll der Abgemahnte das Hörbuch innerhalb eines Filesharing-Netzwerks, wie eDonkey, BitTorrent oder LimeWire, anderen Nutzern zur Verfügung gestellt und so öffentlich zugänglich gemacht haben. Das Recht der öffentlichen Zugänglichmachung steht gem. § 19 a UrhG jedoch allein dem Urheber bzw. Rechteinhaber zu, vorliegend also der Bastei Lübbe AG. Die Bastei Lübbe AG hätte eine vorherige Einwilligung zu der öffentlichen Zugänglichmachung abgeben müssen, was jedoch nicht geschah. Somit liegt eine Urheberrechtsverletzung vor.

Wie geht man richtig gegen eine urheberrechtliche Abmahnung vor?

Es gilt Ruhe zu bewahren und die geltend gemachte Forderung nicht voreilig zu begleichen. Dies führt ausschließlich dazu, dass Sie sich selbst die Möglichkeit nehmen über die Höhe des Betrags zu verhandeln. Dies ist im Nachhinein nämlich nicht mehr möglich.

Vielmehr raten wir zu der Kontaktaufnahme mit einem im Urheber- und Internetrecht spezialisierten Rechtsanwalt. Dieser kann für Sie die Rechtmäßigkeit der geltend gemachten Ansprüche überprüfen. Außerdem ist er in der Lage die vorformulierte Unterlassungserklärung so abzuändern, dass sie nur noch die nötigsten Angaben enthält und für Sie möglichst vorteilhaft ist.

Wie stehen meine Verteidigungschancen?

Die Verteidigungschancen hängen von der Frage ab, ob und inwieweit Sie für die Urheberrechtsverletzung haften. Diese Frage kann nicht pauschal beantwortet werden, da sie von den Umständen des Einzelfalls abhängt. Gute Chancen bestehen jedoch dann, wenn mehrere Personen den Internetanschluss nutzen. Sodann ist es möglich, dass Sie von der Haftung befreit sind oder nur als sogenannter Störer haften. Störer haben im Gegensatz zum Täter keinen Schadensersatz zu leisten. Eine Haftungsbefreiung kommt sodann in Betracht, wenn ein volljähriges Familienmitglied die Urheberrechtsverletzung eigenverantwortlich begangen hat. Sodann haftet der Volljährige selbst.

Wenn auch Sie eine Abmahnung der Rechtsanwälte von Waldorf Frommer im Namen der Bastei Lübbe AG wegen angeblicher Urheberrechtsverletzungen an dem Hörbuch „Dan Brown – Inferno“ erhalten haben, raten wir Ihnen dazu unser Team von Abmahnhelfer.de zu kontaktieren. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit eines kostenlosen Erstgesprächs, indem Sie uns Ihren Fall schildern können und sogleich eine erste anwaltliche Einschätzung erhalten. Rufen Sie uns dafür unter der Telefonnummer: 030 965 35 854 an oder füllen Sie das Kontaktformular auf unserer Website aus.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören, Ihr Abmahnhelfer.de-Team!


Rechtstipp vom 24.11.2014
aus der Themenwelt Urheberrecht und dem Rechtsgebiet Urheberrecht & Medienrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Werdermann | von Rüden Partnerschaft von Rechtsanwälten