Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Verletzungen infolge einer Tierrettung stellen Arbeitsunfall dar

Rechtstipp vom 11.01.2013
(12)
Rechtstipp vom 11.01.2013
(12)

Das Sozialgericht Frankfurt am Main hat mit einem Urteil vom 21.11.2012, Aktenzeichen: S 23 U 6/11, entschieden, dass auch solche Personen unfallversichert seien, die bei Unglücksfälle Hilfe leisten.

Im vorliegenden Fall hat der als nebenberuflicher Landwirt tätige Kläger einer seiner Kühe geholfen. Diese verhakte sich im Stall mit ihrer Kette und drohte zu ersticken. Der in der Nähe wohnende Bruder des Klägers wurde zu Hilfe gerufen und konnte die Kuh befreien. Dabei wurde er allerdings von einer weiteren Kuh getreten und erlitt einen Bruch des Unterschenkels.

Der Kläger begehrt von der Berufsgenossenschaft die Anerkennung des Vorfalls als Arbeitsunfall seines Bruders. Dies wurde abgelehnt. Nach Ansicht der Berufsgenossenschaft stelle die Hilfeleistung eine bloße Gefälligkeit unter Verwandten dar. Als Arbeitnehmer sei der Bruder dabei aber nicht tätig gewesen, so dass auch kein Arbeitsunfall vorliege.

Dagegen erhob der Kläger Klage vor dem Sozialgericht. Dieser Klage wurde stattgegeben. Nach Ansicht des Gerichts sei der Bruder des Klägers nicht arbeitnehmerähnlich tätig gewesen. Hiergegen sprächen neben dem Verwandtschaftsverhältnis vor allem die kurze Zeitdauer der Tätigkeit und der Umstand, dass der Bruder überhaupt nur dieses eine Mal für den Kläger auf dessen Hof tätig geworden sei.

Aus anderen Gründen sei die Klage jedoch begründet. Es handele sich nämlich gleichwohl um einen Arbeitsunfall. Nach den gesetzlichen Bestimmungen seien auch solche Personen unfallversichert, die bei Unglücksfällen Hilfe leisten. Der drohende Erstickungstod der Kuh stelle einen solchen Unglücksfall dar. Hierbei komme es auch nicht auf den wirtschaftlichen Wert der Kuh an, sondern maßgeblich darauf, dem Tier Leid zu ersparen.


aus dem Rechtsgebiet Sozialrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Philipp Adam (Rechtsanwaltskanzlei Motzenbäcker & Adam)

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.