Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Visum für Rentner in Kolumbien

(25)

Kolumbien wird immer interessanter als Standort und Lebensmittelpunkt für europäische und nordamerikanische Rentner.

Wer sich in Kolumbien mehr als 180 Tage pro Kalenderjahr aufhalten möchte, braucht ein kolumbianisches Visum. Das kolumbianische Außenministerium in Bogotá bzw. die kolumbianischen Generalkonsulate im Ausland sind für die Prüfung von Visumsanträgen sachlich zuständig.

Für Rentner gibt es eine spezifische Visumskategorie (visa de migrante en calidad de pensionado), deren formelle Voraussetzungen relativ einfach zu erfüllen sind – scheinbar, denn oft liegt der Teufel im Detail.

Im Wesentlichen muss eine monatliche Bruttorente in Höhe von mindestens drei kolumbianischen Mindestlöhnen nachgewiesen werden, derzeit insgesamt umgerechnet ca. COP $2.500.000.

In jedem Fall sollte das Visumsverfahren sorgfältig geplant werden, da es in vereinzelten Fällen zu willkürlichen Ablehnungen kommt, obwohl alle formellen Voraussetzungen des Visumsantrags erfüllt sind. Diese Tendenz mag sich im Zuge der zunehmenden Einwanderung in Kolumbien in nächster Zeit noch verstärken.

Das Rentnervisum kann für einen Zeitraum von bis zu drei Jahren erteilt werden. In Einzelfällen wird es nach Ermessen des kolumbianischen Außenministeriums für einen Zeitraum von nur einem Jahr erteilt. Vor Ablauf des Gültigkeitszeitraums kann man ein neues Rentnervisum beantragen.

Achtung: Das Rentnervisum verfällt, wenn dessen Inhaber sich für einen Zeitraum von sechs Monaten am Stück oder mehr außerhalb Kolumbiens aufhält.

Wer fünf Jahre ununterbrochen Inhaber von gültigen kolumbianischen Rentnervisa war, kann eine Daueraufenthaltserlaubnis (visa de residente) beantragen.

Exkurs: Neben dem Visum sollte man auch die steuerlichen Konsequenzen eines Umzugs nach Kolumbien im Blick haben, denn in einem ausländischen Staat gezahlte Rente ist in Kolumbien im Rahmen der jährlichen Einkommensteuererklärung (declaración de renta) zu versteuern, sobald der Rentner bzw. Visumsinhaber in Kolumbien unbeschränkt steuerpflichtig wird (residente para efectos fiscales).


Rechtstipp aus dem Rechtsgebiet Ausländerrecht & Asylrecht | Kolumbianisches Recht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt / Abogado Christoph Möller LL.M. (Bogotá) (Kanzlei Christoph Möller)

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.