Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Vorsicht Abo Falle: USTID-Nr.de - DR Verwaltung AG

(1)

Wie sieht das Vorgehen der DR Verwaltung AG aus?

Die DR Verwaltung AG mit Sitz in Bonn tritt als Deutsches Firmenregister zur Erfassung und Registrierung inkl. Umsatzsteuer-Identifikationsnummern auf und versendet Erinnerungsschreiben an inländische Unternehmen. Das Schreiben soll dazu dienen, gewerbliche Firmendaten zu erfassen. Unter dem Fließtext erscheint eine Datenliste mit bereits voreingetragen Daten des Empfängers. Diese Daten soll der Empfänger auf Richtigkeit hin überprüfen und per Unterschrift bestätigen.

Durch die Abbildung von in einem Kreis angeordneten Sternen, dem Hinweis auf die USt-IdNr. und der Abbildung eines Strichcodes im Kopf des Anschreibens, wird beim Adressaten der Eindruck erweckt, es handele sich um ein behördliches Schreiben. Vielfach fühlen sich die Empfänger genötigt, dieses Schreiben auszufüllen und unterschrieben zurückzusenden. Dabei wird oft der Fließtext des Schreibens übersehen. In diesem wird ein Beitrag von 398,88 € zzgl. MwSt. für die Veröffentlichung der erfassten Firmendaten gefordert. Der Vertrag soll für mindestens 2 Jahre geschlossen werden. Laut der AGB der DR Verwaltung AG soll sich der Vertrag um jeweils ein weiteres Jahr verlängern, wenn nicht spätestens 3 Monate vor Ablauf gekündigt wird.

Unternehmer, die dieses Schreiben unterzeichnen, werden von der DR Verwaltung AG dann zügig zur Zahlung der ersten Jahresrate aufgefordert. Zzgl. der MwSt. ergibt sich ein Forderungsbetrag von 474,67 € für das erste Vertragsjahr. Wird der Betrag nicht gezahlt, erhält der Empfänger weitere Mahnungen. Haben auch diese keinen Erfolg, schaltet die DR Verwaltung AG die Rechtsanwalts- und Wirtschaftskanzlei am Dom aus Köln zur weiteren Eintreibung ein.

Wie sollen sich die Betroffenen verhalten?

Das Erinnerungsschreiben der DR Verwaltung AG sollte nicht unterschrieben werden. Dazu besteht keine Pflicht, auch wenn das Schreiben den Eindruck erweckt.

Sollte die DR Verwaltung AG von Ihnen den Beitrag von von 474,67 € oder mehr bereits einfordern, so sollte dieser nicht voreilig gezahlt werden. Lassen Sie die Forderung anwaltlich überprüfen.

Rechtsanwalt Lütgendorf ist Ihnen bei der Abwehr der Ansprüche behilflich, auch über die Grenzen von Dortmund hinaus.


Rechtstipp aus den Rechtsgebieten Allgemeines Vertragsrecht, Zivilrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Ihre Spezialisten

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.