Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Waldorf Frommer Abmahnung 96 Hours – Taken 2 für Universum Film GmbH

Rechtstipp vom 26.11.2012
(15)
Rechtstipp vom 26.11.2012
(15)

Aus aktuellem Anlass informieren wir über eine aktuell zu bearbeitete Abmahnung vom November 2012. In dem Abmahnschreiben der Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte wird die illegale Verbreitung des Films „96 Hours - Taken 2" (deutscher Kinostart: 11. Oktober 2012) abgemahnt.

Der Film soll durch das Herunterladen über Tauschbörsen, wie z.B. BitTorrent gleichzeitig anderen Nutzern zur Verfügung gestellt und damit rechtswidrig öffentlich zugänglich gemacht worden sein.

Die Münchener Rechtsanwälte von Waldorf Frommer verlangen auch in dieser Abmahnung neben einer Zahlung in Höhe von 956,00 EUR, die Abgabe einer Unterlassungserklärung, hierfür ist in dem Schreiben bereits ein Vorschlag enthalten.  

Was können Sie tun, wenn Sie eine Abmahnung von Waldorf Frommer Rechtsanwälte erhalten haben?

Zunächst sollten Sie die vorgeschlagene Unterlassungserklärung nicht unterschreiben, da dies als Schuldeingeständnis gewertet werden kann. Es wird daher dringend empfohlen, nur eine sog. modifizierte Unterlassungserklärung ohne gleichzeitige Anerkennung der geltend gemachten weiteren Ansprüche anzuerkennen und zu unterschreiben.

Bei einer Abmahnung wegen illegaler Tauschbörsennutzung und den daraus resultierenden Ansprüchen gegen den Anschlussinhaber geht es allein um Ansprüche gegenüber diesem. So dass nur bezüglich des Anschlussinhabers eine Prüfung zu den Ansprüchen erfolgt.

Der Anschlussinhaber haftet jedoch nicht generell für Handlungen des Ehegatten oder der Kinder. So hat jüngst der BGH (Urteil vom 15.11.2012, Az.:  I ZR 74/12) in einem solchen Fall bei minderjährigen Kindern entschieden, dass es als ausreichend betrachtet wird, wenn die Eltern ihre minderjährigen Kinder über die Nutzung zu Tauschbörsen belehrt haben. Auch für genügend gesichertes WLAN haftet der Anschlussinhaber nicht.

Ob die Ansprüche bestehen oder auch nur zum Teil zurückgewiesen werden können, bestimmt sich jedoch nach dem konkreten Einzelfall. 

Sollten auch Sie Fragen zu einer Abmahnung der Rechtsanwälte Waldorf Frommer und zu den Ansprüchen bzw. zu Möglichkeiten der Vorbeugung vor weiteren Abmahnungen haben, so können Sie mich gern kontaktieren, ich vertrete Ihre Interessen bundesweit.

Daniel Baumgärtner

Rechtsanwalt


Telefon: 0341/4925 00-01 (Vertretung bundesweit)

E-Mail Kontakt anwalt@rechtsanwalt-baumgaertner.de

Internet www.rechtsanwalt-baumgaertner.de


Rechtstipp aus den Rechtsgebieten IT-Recht, Markenrecht, Urheberrecht & Medienrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Daniel Baumgärtner (Arbeitsrecht - Internetrecht - Urheberrecht - Strafrecht Kanzlei BF | law)

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.