Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Waldorf Frommer Abmahnung „Life of Pi – Schiffbruch mit Tiger“ Twentieth Century Fox (2012)

Rechtstipp vom 26.07.2013
(10)
Rechtstipp vom 26.07.2013
(10)

Auch im Sommer 2013 werden unserer Kanzlei weitere Abmahnungen zur Prüfung und Bearbeitung vorgelegt. Abgemahnt werden dabei aktuelle Kinofilme aber auch DVD Neuerscheinungen wie z.B. der Überraschungserfolg 2012 Life of Pi.

Die Kanzlei Waldorf Frommer geht dabei wegen illegalem Tauschbörsenangebot über einen Internetanschluss gegen den Anschlussinhaber vor. In der durch unsere Kanzlei vorgelegten 7 Seiten umfassenden Abmahnung wird die Abgabe einer auf Seite 6 vorgefertigten Unterlassungserklärung und eine Summe in Höhe von insgesamt 956,00 EUR begehrt, 450,00 EUR als Schadensersatz und 506,00 EUR als Rechtsanwaltskosten.

Schadensersatz und Anwaltskosten - muss ich als Anschlussinhaber in jedem Fall bezahlen, falls ja in welcher Höhe?

Um die Ansprüche und deren Höhe zu beurteilen und sich richtig dagegen verteidigen zu können, sollten Sie prüfen, um welche Art von Rechtsverletzung es sich handelt. Notieren Sie die wenigen Details, wie Zeitpunkt des angeblichen Rechtsverstoßes (Datum, Uhrzeit, IP-Adresse, Provider, Dateiname) und hier besonders, ob der Anschlussinhaber selbst verantwortlich ist oder Familienangehörige bzw. Mitbewohner die Rechtsverletzung begangen haben oder begangen haben könnten. Im Ergebnis kann eine Aussage zu den mit der Abmahnung geforderten Ansprüchen und der Höhe der Forderungen nur gemacht werden, wenn diese Informationen vorliegen. So besteht z.B. keine Überwachungspflicht zwischen Ehegatten und damit auch keine Haftung für Urheberrechtsverletzungen des Ehegatten des Anschlussinhabers. Selbst für das Tun der volljährigen Kinder haftet der Anschlussinhaber nicht generell und ohne Veranlassung.

Im Einzelfall könnten dann sämtliche Ansprüche abgelehnt werden. Aufgrund der Vielzahl an gerichtlichen Entscheidungen, sollte eine Risikoabwägung - im Zweifel unter Zuhilfenahme anwaltlicher Beratung - stattfinden und zumindest die Abgabe einer modifizierten Unterlassungserklärung erwogen werden.  

Gern stehen wir mit unserer jahrelangen Erfahrung auf dem Gebiet des Urheberrechts und insbesondere bei Filesharing-Abmahnungen im Rahmen einer persönlichen Beratung und auch eines Gegen- bzw. Abwehrschreibens zu Ihrer Verfügung.

Sollten Sie Fragen zu einer Abmahnung der Rechtsanwälte Waldorf Frommer und zu den Ansprüchen bzw. auch zu Möglichkeiten der Vorbeugung vor weiteren Abmahnungen haben, so können Sie uns gern kontaktieren, wir vertreten Ihre Interessen bundesweit zum Pauschalpreis.

Daniel Baumgärtner

Rechtsanwalt

Telefon: 0341/4925 00-01 (Vertretung bundesweit)

E-Mail Kontakt baumgaertner@bf-law.de

Internet www.rechtsanwalt-baumgaertner.de


aus den Rechtsgebieten IT-Recht, Urheberrecht & Medienrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Daniel Baumgärtner (Internetrecht - Urheberrecht - Strafrecht Kanzlei)

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.