Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Wann darf ich Rasenmähen? Streit mit dem Nachbarn vermeiden

aus dem Rechtsgebiet Zivilrecht

Mit Beginn der warmen Jahreszeit beginnt auch die Zeit der Rasenmäher. Häufig bleiben berufstätigen Personen nur die Abendstunden oder die Wochenenden, um den Rasen zu mähen. 

Zu welcher Zeit dürfen Sie den Rasen mähen? Wann müssen Sie den Lärm des Nachbarn nicht dulden?

Die Lösungen dieser Fragen sind in der sogenannten Geräte- und Maschinenlärmschutzverordnung geregelt, diese bestimmt die einzuhaltenden Ruhezeiten. Verstöße gegen diese Verordnung können mit einem Bußgeld von der Behörde geahndet werden. Darüber hinaus haben Sie auch zivilrechtlich gegenüber Ihrem Nachbarn einen Anspruch auf Unterlassung, wenn die in dieser Verordnung festgelegten Zeiten nicht eingehalten werden.

Für Wohngebiete gelten folgende zeitlichen Einschränkungen, so darf an Sonn- und Feiertagen gar nicht und an Werktagen (zu denen auch der Samstag zählt) zwischen 20.00 Uhr abends und 7.00 Uhr morgens der Rasen nicht gemäht werden. Haben Sie einen Benzinrasenmäher, dann müssen Sie auch während der Mittagsruhe, also der Zeit zwischen 13.00 Uhr und 15.00 Uhr, auf den Einsatz des Benzinrasenmähers verzichten. Ist der Rasenmäher mit einem EU-Umweltzeichen (grün/blaue Pflanze mit EU-Sternen) versehen, dann gilt diese Einschränkung nicht.

Durch das jeweilige Landesrecht oder auch der Gemeindesatzung können diese Ruhezeiten noch weiteren Einschränkungen unterliegen. Um unnötigen Ärger schon im Vorfeld zu vermeiden, lohnt sich daher auch ein Blick in die Gemeindessatzung und in die jeweiligen Vorschriften des Bundeslandes.

Bei einem einmaligen Vorkommen von Lärm zu Ruhezeiten sollten Sie zunächst das Gespräch mit Ihrem Nachbarn suchen. Hilft ein freundliches Gespräch nicht weiter, dann empfiehlt sich die Führung eines sogenannten Lärmprotokolls. Es ist nicht ausreichend, dass Sie die laufenden Lärmbelästigungen behaupten können, es ist auch notwendig, diese dokumentieren zu können. Mit Hilfe dieses Lärmprotokolls kann der Anwalt dann Ihre zivilrechtlichen Ansprüche auf Unterlassung rechtssicher durchsetzen.

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Profil-Bild
            Rechtsanwältin Susanne Fröhlich Rechtsanwältin Susanne Fröhlich

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Ihre Spezialisten

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Informationen über aktuelle Gesetzesänderungen, neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter

Ihre E-Mail-Adresse wird nur für den anwalt.de-Newsletter verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können den anwalt.de-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.