Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Teilen

E-Mail

Facebook

Twitter

LinkedIn

Xing

Link

Wann werden eigentlich die Punkte in Flensburg gelöscht?

(3)

Immer wieder taucht die Frage auf, wann denn die Punkte in Flensburg, also im Fahreignungsregister, gelöscht werden.

Fristbeginn:

Grundsätzlich beginnt die Frist immer mit der Rechtskraft der Entscheidung, der Zeitpunkt kann unterschiedlich sein. Wird gegen den Bußgeldbescheid kein Einspruch eingelegt, 2 Wochen nach der Zustellung. Wird Einspruch eingelegt, eine Woche nach der Verkündung des Urteils durch das Amtsgericht.

1 Punkt

Alle Verstöße, die mit einem Punkt sanktioniert werden, bleiben 2 Jahre und 6 Monate gespeichert. Das sind die Verstöße, die die Verkehrssicherheit beeinträchtigen (Ziffer 3 der Anlage 13 zu § 40 Fahrerlaubnisverordnung).

2 Punkte

Alle Verstöße, die mit zwei Punkten sanktioniert werden, bleiben 5 Jahre gespeichert. Das sind Verstöße, die die Verkehrssicherheit besonders beeinträchtigen (Ziffer 2 der Anlage 13 zu § 40 Fahrerlaubnisverordnung). Aber auch bei Entscheidungen wegen Straftaten, bei denen die Fahrerlaubnis nicht entzogen wird oder keine isolierte Sperrfrist zur Neuerteilung der Fahrerlaubnis angeordnet wird.

3 Punkte

Alle Verstöße, die mit drei Punkten sanktioniert werden, bleiben 10 Jahre gespeichert. Hierunter fallen alle Entscheidungen wegen Straftaten, bei denen die Fahrerlaubnis entzogen wurde, oder aber eine isolierte Sperrfrist zur Neuerteilung der Fahrerlaubnis angeordnet wurde.

Zu den oben ermittelten Fristen ist dann noch die Überliegefrist von 12 Monaten hinzuzurechnen, bevor die Eintragung komplett gelöscht ist.

Blume, Rechtsanwalt

Fachanwalt für Strafrecht


Rechtstipp aus dem Rechtsgebiet Verkehrsrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Anwaltskanzlei Blume & Partner

Newsletter

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.