Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Welche Aufbewahrungsfristen gelten für Sie als Zahnarzt / KFO?

Rechtstipp vom 16.02.2018
Aktualisiert am 19.02.2018
Rechtstipp vom 16.02.2018
Aktualisiert am 19.02.2018

Das neue Jahr hat gerade erst begonnen und bei vielen Praxen geht es nun ans große Aufräumen – welche Patientenakten, Modelle, Röntgenaufnahmen und sonstige Unterlagen sind noch aufzubewahren und welche können – datenschutzsicher – entsorgt werden?

Die Vielzahl der vorgeschriebenen und empfohlenen – auch hier gibt es Unterschiede – Fristen sind unübersichtlich – und das Motto „Am besten alles aufbewahren!“ ist für eine gut gehende Praxis mit einer hohen Patientenzahl schon rein logistisch nicht machbar.

Für Patientenakten sowie weitere Aufzeichnungen, die Patientendaten, Behandlungstage und Befunde beinhalten, schreibt die Musterberufsordnung eine Aufbewahrungsfrist von 10 Jahren vor. Sowohl der Bundesmantelvertrag wie auch der Ersatzkassenvertrag der Zahnärzte gehen hier zwar nur von einer Frist von 4 Jahren aus; eine Aufbewahrung nach MBO-Z erscheint jedoch in jedem Fall empfehlenswert.

Auch für die Aufbewahrung von Modellen aus Situations- und Planungsmodelle für Parodontologie, Zahnersatz, Kieferbruchbehandlungen oder Kieferorthopädie können aus rechtlicher Sicht 10 Jahre empfohlen werden – Neben den berufs- und vertragszahnarztrechtlichen Regelungen – sieht nun § 630f Abs. 3 BGB  eine eigene Aufbewahrungsfrist aus dem Behandlungsvertrag vor. 

Situations- und Planungsmodelle können als vergegenständlichte Befunde den dokumentationspflichtigen Inhalten der Patientenakte zuzurechnen sein, sodass die zehnjährige Aufbewahrungspflicht auch für diese gelten kann.

Sie benötigen weitere Beratung hinsichtlich der Aufbewahrung Ihrer Unterlagen oder anderer Rechtsfragen zu Ihrer Praxis. Gerne kontaktieren Sie unsere Kanzlei via E-Mail oder unter der angegebenen Rufnummer.


Rechtstipps aus den Rechtsgebieten Arzthaftungsrecht, Medizinrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.