Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Wer einen Kredit vorzeitig tilgen will, muss dafür viel bezahlen!

(1)

Immobilienkäufer freuen sich über die niedrigen Zinsen

Wer aber einen Kredit vorzeitig abbezahlen will, etwa weil das Haus oder die Wohnung verkauft wird, ist oft erstaunt über die hohen Summen, die Banken derzeit als Vorfälligkeitsentschädigung verlangen. Aus einer Immobilienfinanzierung auszusteigen, ist derzeitig teuer. Die Finanzinstitute verlangen für die vorzeitige Rückzahlung eines Kredits bis zu 20 Prozent der Restschuld.

Folgendes Beispiel für eine vorzeitige Rückzahlung

Ein Kreditnehmer hat ein Darlehen über 200.000 EUR aufgenommen, zum marktüblichen Zinssatz mit zehn Jahren Zinsbindung und zwei Prozent Tilgung, ohne Sondertilgungsrechte. Er bezahlt den Kredit schon nach fünf Jahren zurück, die abzulösende Restschuld liegt bei 177.000 EUR. Im August 2008 verlangten Banken für die vorzeitige Rückzahlung etwa 2000 EUR an Entschädigung. Im August 2016 waren es etwa 34.000 EUR.

Was müssen Banken bei einer vorzeitigen Rückzahlung eines Immobilienkredits beachten?

Viele Banken kassierten mehr, als ihnen bei einer vorzeitigen Rückzahlung eines Immobilienkredits zustand. So berücksichtigten sie häufig Sondertilgungsrechte oder Erhöhungen des Tilgungssatzes nicht. Was sie nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs vom 19.01.2016 aber müssen (Az. XI ZR 388/14); das heißt, die Bank muss so kalkulieren, als ob der Kunde die Sondertilgung bis zum Ende der Zinsbindung voll geleistet hätte. Wie wichtig das Thema Sondertilgung ist, zeigt ein anderes Beispiel:

Ein Kreditnehmer hat im August 2015 eine Restschuld von 150.000 EUR bezahlt, fünf Jahre vor dem Ende der Zinsbindung. Der Zinssatz betrug 3,5 Prozent, die Monatsrate 800 EUR. Ohne Sondertilgungsrecht dürfte die Bank 21.500 EUR fordern, mit einem jährlichen Sondertilgungsrecht von 20.000 EUR würde die zulässige Entschädigung auf 12.000 EUR sinken.

Forward-Darlehen

Überhöhte Forderungen gibt es mitunter auch bei Forward-Darlehen, also Krediten, die sich Kunden für eine spätere Anschlussfinanzierung sichern, etwa um sich günstige Zinsen zu erhalten. Auch hier verlangten Banken mitunter für mehrere Jahre Zinsen, die ihnen nicht zustanden. Sich gegen überhöhte Bankforderungen zu wehren, ist schwierig, aber mit Hilfe eines versierten Rechtsanwalts möglich.


Rechtstipp vom 13.06.2017
aus dem Rechtsgebiet Bankrecht & Kapitalmarktrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.