Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Wichtige Punkte beim Inkassorecht in Bulgarien

(1)

Forderungseinzug in Bulgarien auf dem Gerichtsweg wird durchgeführt, wenn eine Handelsgesellschaft oder eine natürliche Person sich weigert den geschuldeten Betrag freiwillig zu zahlen. Kontaktieren Sie einen Rechtsanwalt, welcher das Verfahren kennt und Ihre Interessen schützen wird, damit Sie Ihr Geld möglichst schnell erhalten. Bitte berücksichtigen Sie, dass die Art des eingeleiteten Gerichtsverfahrens in jedem einzelnen Fall unterschiedlich ist. Nutzen Sie dazu kompetente rechtliche Dienstleistungen.

Wir beraten unsere Kunden umfassend und empfehlen Ihnen als Kunde, dass Sie zuerst versuchen, eine außergerichtliche Einigung abzuschließen. So erhalten Sie den Ihnen geschuldeten Betrag schneller und ohne unnötige Kosten für Rechtssachen. Um Erfolg bei den Verhandlungen zu haben, bieten wir Ihnen Prozessvertretung und die Hilfe von einem Schlichter an. Falls keine Einigung erzielt wird, wird ein Gerichtsverfahren zur Beitreibung der Schulden eingeleitet.

Wir bieten zudem Forderungssicherung durch Vertragsgestaltung, z. B. durch Vereinbarung von Pfandrechten, Eigentumsvorbehalten, Forderungsabtretungen, Abtretung von Geschäftsanteilen etc.

  • Schiedsgerichtsklauseln anstelle der Vereinbarung staatlicher Gerichte
  • aktives Forderungsmanagement
  • Bonitätsprüfungen
  • psychologisch ausgefeilte Verhandlungen mit dem Schuldner
  • Abgabe notarieller Schuldanerkenntnisse anstelle aufwändiger Gerichtsverfahren
  • Sicherung von Vermögenswerten durch Arrest und einstweilige Verfügung
  • Vertretung in Schiedsgerichts- und Gerichtsverfahren
  • ADR / Mediation

Besonderheiten der Einleitung eines Gerichtsverfahrens. Wir beurteilen auf Grundlage der Unterlagen, über welche der Gläubiger verfügt und der zugunsten des Schuldners eintretenden Verjährung (die Verjährung bei Forderungen beträgt 5 Jahre, 3 Jahre ist die Verjährung bei Zinsen, Vertragsstrafen und wiederkehrenden Zahlungen), welche Art des Gerichtsverfahrens eingeleitet werden kann.

Damit das Ergebnis des Zwangsvollstreckungsverfahrens beschleunigt und somit effektiver wird, setzen wir, wenn möglich, verschiedene Vollstreckungsmethoden zur Einziehung von Forderungen ein. Anhand des konkreten Falls entscheiden wir, welche Methode wir einsetzen.

Hauptdienstleistungen der Anwaltskanzlei mit Schwerpunkt im Inkassorecht Bulgariens:

- Forderungseinzug bei der Forderungsgeltendmachung

- Anerkennung ausländischer Entscheidungen und Schuldtitel, Exequaturverfahren nach der VO (EG) Nr. 1215/2012 und effektive Zwangsvollstreckung durch private Gerichtsvollzieher

Die Kanzlei verfügt seit mehreren Jahren über eine große Gerichtspraxis vor allen bulgarischen Gerichten bis hin zum Kassationsgerichtshof. Derzeit sind wir in einer Vielzahl von Verfahren für ausländische Gläubiger tätig. Neben der selbstverständlichen Bonitätsprüfung vor Klagerhebung sichern wir Vermögenswerte vorab durch gerichtliche Arrestbeschlüsse, die in Bulgarien besonders einfach zu erwirken sind. Wegen der Unzuverlässigkeit der bulgarischen Justiz versuchen wir jedoch immer, langwierige Prozesse durch außergerichtliche Verhandlungen zu vermeiden.

- Einziehung von Schulden

Rechtliche Vertretung und Vermittlung bei Verhandlungen zum Abschluss einer außergerichtlichen Einigung zur Tilgung von Schulden.


Rechtstipp vom 09.01.2018

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Informationen über aktuelle Gesetzesänderungen, neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter

Ihre E-Mail-Adresse wird nur für den anwalt.de-Newsletter verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können den anwalt.de-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.