Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Widerruf eines Autokredits – LG Ellwangen bejaht Rückabwicklung

Rechtstipp vom 02.03.2018
(2)
Rechtstipp vom 02.03.2018
(2)

Ein aktuelles Urteil des Landgerichts Ellwangen (Az. 4 O 232/17) vom 25. Januar.2018 gibt Pkw-Fahrern neue Hoffnung, die ihr Fahrzeug bei der VW Bank finanziert haben. Das Gericht hat entschieden, dass Autokreditverträge der VW Bank fehlerhaft sind und daher zeitlich unbeschränkt widerrufen werden können.

Nach Artikel 247 § 6 Abs. 1 Nr. 5 EGBGB a. F. muss der Verbraucherdarlehensvertrag klar und verständlich Angaben über das einzuhaltende Verfahren bei der Kündigung des Vertrages enthalten. Daran fehlt es vorliegend nach Ansicht des Landgerichts Ellwangen. Wie das Gericht feststellt, genügt es nicht, lediglich über das ordentliche Kündigungsrecht zu informieren, wie es die Bank in ihrem Vertrag getan hat. Das Gericht schließt sich der bereits von verschiedenen Gerichten und in der Literatur vertretenen Auffassung an, wonach auch über das einzuhaltende Verfahren bei außerordentlichen Kündigungen zu informieren ist.

Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht Mathias Nittel: „Eine große Zahl von Autobanken und Leasinggebern belehren in ihren Verträgen nicht ordnungsgemäß über das Widerrufsrecht und die sogenannten Pflichtangaben. Daher können Verbraucher ihren Autokredit oder Pkw-Leasingvertrag auch noch nach Jahren widerrufen.“

Wird der Kreditvertrag wirksam widerrufen, müssen Kauf- und Finanzierungsvertrag rückabgewickelt werden. Die Verbraucher erhalten einen Großteil der bisherigen Kredit- und Leasingraten sowie Anzahlungen zurück. Im Gegenzug muss der Verbraucher seinen Pkw an die Bank zurückgeben.

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht Mathias Nittel steht Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Lassen Sie sich kostenlos und unverbindlich beraten, ob Sie Ihren Pkw-Kreditvertrag oder Pkw-Leasingvertrag widerrufen können. Im Rahmen einer kostenlosen und unverbindlichen Erstberatung informiere ich Sie über Ihre rechtlichen Möglichkeiten und Erfolgsaussichten. Telefonisch und per E-Mail stehe ich Ihnen zur Verfügung.


Rechtstipp aus der Themenwelt Rechte betrogener Käufer und dem Rechtsgebiet Bankrecht & Kapitalmarktrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Mathias Nittel (Kanzlei Mathias Nittel)