Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Widerrufen Sie Ihren Kreditvertrag bei der Westdeutsche ImmobilienBank - ohne Vorfälligkeitsentschädigung

Rechtstipp vom 02.10.2015
(2)
Rechtstipp vom 02.10.2015
(2)

Haben Sie einen teuren Baufinanzierungskredit abgeschlossen und suchen einen Weg aus dem Vertrag, ohne die Vorfälligkeitsentschädigung entrichten zu müssen? Die Rechtsanwaltskanzlei Werdermann │ von Rüden prüft kostenlos Ihre Vertragsunterlagen.

Vom Darlehensvertrag lösen ohne Vorfälligkeitsentschädigung

Banken, die von ihren Kunden Kündigungen der auf bestimmte Zeit abgeschlossenen Darlehensverträge erhalten, fordern vom Darlehensnehmer eine sogenannte Vorfälligkeitsentschädigung. Das bedeutet viel Geld zahlen zu müssen, um den Vertrag zu beendigen und schreckt nicht wenige Darlehensnehmer davon ab, zu kündigen. Doch es gibt eine Alternative, die es wert ist, von Kennern des betroffenen Rechtsgebiets überprüft zu werden: Ein Widerruf des Vertrags hat für den Verbraucher den Vorteil, dass die Vorfälligkeitsentschädigung nicht anfällt.

Normalerweise beläuft sich die Frist für einen solchen Verbraucherwiderruf auf zwei Wochen. Jedoch kann sie nicht zu laufen beginnen, ehe der private Kreditnehmer schriftlich von der Bank vollumfänglich über sein Recht, den Vertrag zu widerrufen, und die Folgen dieses Schrittes aufgeklärt wird. Dann ergibt sich für den Verbraucher ein sogenanntes „ewiges“ Widerrufsrecht, das es ihm ermöglicht, auch Jahre nach dem Vertragsschluss von der Möglichkeit des Widerrufs Gebrauch zu machen.

Westdeutsche ImmobilienBank belehrte Verbraucher fehlerhaft über Folgen des Widerrufs

Ein solcher Fehler in der Aufklärung durch die Widerrufsbelehrung ist beispielsweise eine falsche Belehrung über die Folgen des Widerrufs. In den Belehrungen der Westdeutsche ImmobilienBank in der Zeit von 2005 – 2008 sind Angaben über die Frist zur Rückgewährpflicht für den Verbraucher enthalten. Innerhalb von 30 Tagen nach Absendung der Widerrufserklärung hat er seine Verpflichtung zur Erstattung von Zahlungen zu erfüllen. Diese Information allein ist so jedoch nicht haltbar. Denn daraus ergibt sich für den Verbraucher nicht, ob die Bank auch an eine Frist gebunden ist, ihre erhaltenen Leistungen zurückzugewähren, und falls sie das wäre, an welche. Auch die Rechtsprechung sieht in dieser Aufklärung eine Lücke, da diese Information einen maßgeblichen Einfluss darauf haben kann, ob der Kunde von seinem Widerrufsrecht Gebrauch macht oder nicht. Schließlich hat der Widerruf zur Folge, dass auf beiden Seiten die jeweils vom anderen Vertragsteil erhaltenen Leistungen im Rahmen eines sogenannten Rückgewährschuldverhältnisses zurückzugeben sind. Ein nur einseitiger Hinweis zur Frist bei der Pflicht zur Rückgewähr verwirrt den Kunden lediglich.

Überflüssige Angaben in der Belehrung der Westdeutsche ImmobilienBank

Darüber hinaus lassen sich mit rechtlicher Erfahrung Angaben in den Widerrufsbelehrungen finden, die überflüssig sind und daher den Verbraucher statt eindeutig und unmissverständlich aufzuklären nur verwirren. Ist die Belehrung mit Zusätzen versehen, die nicht notwendig sind, um die Belehrungen zu verdeutlichen, entspricht die Belehrung nicht den gesetzlichen Angaben. Der Schutz der Verbraucher wird durch verwirrende Angaben als nicht verwirklicht angesehen. Welche Zusätze überflüssig sind, hängt vom Einzelfall ab. Oft finden sich zum Beispiel Hinweise zu den Folgen des Widerrufs, die jedoch auf Darlehen gar nicht anwendbar sind.

Voraussetzungen für einen Widerruf

Ist Ihr Vertrag nach dem November 2002 geschlossen worden und handelten Sie im privaten Bereich (Verbraucher)? Dann haben auch Sie gute Chancen, sich durch einen Fehler in Ihrer Widerrufsbelehrung von Ihrem Vertrag zu lösen oder mit Ihrer Bank einen für Sie günstigen Vergleich zu schließen. Die Kanzlei Werdermann │ von Rüden prüft kostenlos Ihre Unterlagen. Laden Sie einfach ihren Vertrag auf unsere Website und füllen Sie den Mandantenfragebogen aus. Sie erhalten nach kurzer Zeit Rückmeldung und sparen vielleicht eine Menge Geld. Unter https://www.wvr-law.de/widerruf-immobilienkredit-ohne-vorfaelligkeitsentschaedigung finden Sie eine Aufzählung anderer betroffener Banken.


Rechtstipp aus dem Rechtsgebiet Bankrecht & Kapitalmarktrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Fabian Heyse (Kanzlei Werdermann | von Rüden)

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.