Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Widerspruch Lebensversicherung – neue Software ermittelt die Höhe der Rückforderung

Rechtstipp vom 28.11.2016
(21)

Innovativer Rückerstattungsrechner sorgt für präzise Berechnung

Ein Widerspruch gegen die Lebensversicherung kann für Versicherungsnehmer hohe Rückforderungsansprüche zur Folge haben. Insbesondere für ältere Verträge ist der Widerspruch eine gute Alternative zur Kündigung oder zum Verkauf der Police.

Bis dato war die konkrete Berechnung des Rückforderungssaldos allerdings nur unter erschwerten Bedingungen möglich. Mit unserem neuen Rückforderungsrechner lässt sich die genaue Höhe der Ansprüche schnell und unkompliziert bestimmen.

  • https://anwalt-kg.de/bankenrecht/widerruf-lebensversicherung/rueckforderungs-rechner/

Unser Rechner wird auch von dem gemeinnützigen Verbrauchermagazin „Finanztip“ empfohlen.

Wie berechnet sich der Rückforderungsanspruch?

Der Bundesgerichtshof hat die Grundsätze, die im Rahmen der Rückabwicklung eines Versicherungsvertrages gelten im Urteil vom 11.11.2015 (Az.: IV ZR 513/14) ausführlich dargelegt.

Abschluss- und Verwaltungskosten erhält der Versicherungsnehmer zurück

Dem Versicherungsnehmer steht nach wirksamem Widerspruch die Erstattung der eingezahlten Versicherungsbeiträge zu. Neben den monatlichen Zahlungen enthalten die Versicherungsnehmer auch die Abschluss- und Verwaltungskosten der Police, die bis zu 50 Prozent der Versicherungsbeiträge ausmachen können.

Großes Plus beim Nutzungsersatz

Besonders positiv ist aber, dass der Versicherungsnehmer auf die geleisteten Versicherungsbeiträge eine Verzinsung, den sog. Nutzungsersatz erhält. Diesen muss der Versicherer auszahlen, da er während der „Vertragslaufzeit“ mit dem eingezahlten Kapital Gewinne erwirtschaften konnte.

Als Berechnungsgrundlage wird die durchschnittliche Nettoverzinsung der Kapitalerträge herangezogen, die das Versicherungsunternehmen im Rahmen seiner jährlichen Geschäftsberichte veröffentlichen muss. Marktbedingt verändert sich der Nutzungsersatz periodisch und fällt von Versicherung zu Versicherung unterschiedlich aus.

Rückkaufwert, Versicherungsschutz und Fondsverluste werden abgezogen

Falls die Police vorzeitig gekündigt wurde, muss sich der Versicherungsnehmer selbstverständlich den bereits ausgezahlten Rückkaufswert anrechnen lassen. Außerdem anzurechnen ist der faktisch genossene Versicherungsschutz, im Durchschnitt ein Betrag zwischen 1-4 % der Gesamtbeiträge.

Sollten Sie eine fondsgebundene Lebensversicherung besitzen, müssen Sie sich schließlich auch die Verluste des Fonds anrechnen lassen, falls sich Ihre Aktien nicht gut entwickelt haben.

Möglichkeit der Berechnung steht nun allen offen

Die Berechnung der konkreten Rückforderungssumme ist komplex und mit Tücken verbunden.

Insbesondere die konkrete Berechnung des Nutzungsersatzes stellt für durchschnittliche Verbraucher, aber auch für die meisten Rechtsanwälte ein unüberwindbares Hindernis dar. Neben der komplexen Berechnung etwa bei einer Zinsdynamik scheitern die meisten Berechnungsversuche an der Ermittlung der genauen Höhe der Nettoverzinsung der Kapitalerträge des jeweiligen Versicherers. Die bis ins Jahr 1994 zurückgehenden Berichte sind nicht veröffentlicht.

Unser Rechner ist einfach zu bedienen

Unser Rückforderungsrechner beendet diesen Missstand. Für die Bedienung des Rechners sind keine vertieften Computerkenntnisse von Nöten, die Handhabung erklärt sich von selbst. Mithilfe einiger Angaben, die Sie aus Ihrer Police entnehmen können, errechnet der Rechner den Rückforderungssaldo automatisch und genau. Bitte beachten Sie jedoch, dass der Rechner Ihren Rückforderungsanspruch nur bis Ende 2015 berechnen kann, da für das Geschäftsjahr 2016 noch keine Geschäftsberichte vorliegen.

Unser Rechner wird permanent erweitert

Im Moment erfassen unsere Datenbanken noch nicht alle Versicherer. Jedoch arbeiten wir permanent an der Vervollständigung und hoffen in Kürze den gesamten Markt abzudecken.


Rechtstipp aus den Rechtsgebieten Bankrecht & Kapitalmarktrecht, Versicherungsrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von KRAUS GHENDLER RUVINSKIJ Anwaltskanzlei

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.