Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Wintersemester 2012/13: Alt-Abiturienten planen am besten bis 31. Mai Hochschulstart und Klage

(37)

Studienplatz-Spezialist Naumann zu Grünberg sieht gute Chancen nur bei strategischer Hochschulstart-Bewerbung. Studienplatzklage und Hochschulstart-Bewerbung sollten zur Chancen-Optimierung am besten aufeinander abgestimmt sein.

Viele Abiturienten vertrauen jedes Jahr auf das „Prinzip Hoffnung" - nämlich durch eine geschickte Bewerbung doch noch einen Studienplatz in Humanmedizin, Zahnmedizin oder Tiermedizin zu erhalten. Zumeist ist die Hoffnung vergebens, denn der Numerus clausus und die Wartezeit steigen immer weiter an. Studienbewerber für das Wintersemester 2012/13 müssen erneut besonders gut und strategisch planen. Denn zwei große Hindernisse liegen auch in diesem Jahr auf dem Weg zum Wunschstudienplatz:

1. wesentlich mehr Bewerber durch doppelte Abiturjahrgänge und Aussetzung der Wehrpflicht.

2. immer kompliziertere Bewerbungskriterien in den Hochschulstart-Fächern Humanmedizin, Zahnmedizin, Tiermedizin, Pharmazie und (zum Teil auch) Psychologie.

„Mit einer strategisch geplanten Bewerbung lässt sich die beste Ausgangsposition für den Wunschstudienplatz schaffen - auch wenn die Abiturnote eigentlich nicht ausreicht", sagt Fachanwalt Dirk Naumann zu Grünberg, der auf Studienplatzklagen spezialisiert ist. Er berät jedes Jahr zahlreiche Abiturienten schon bevor die Ablehnungsbescheide kommen.

„Lieber vorher zum Anwalt", rät er und weist darauf hin, dass sich auch die Chancen einer Studienplatzklage gerade in den medizinischen Studienfächern durch eine strategische Ausrichtung der Hochschulstart-Bewerbung spürbar erhöhen können.

Für das Wintersemester 2012/13 müssen sich Alt-Abiturienten (Abitur 2011 oder früher) bis 31. Mai 2012, Neu-Abiturienten (Abitur dieses Jahr) bis 15. Juli 2012 bei der Hochschulstart (www.hochschulstart.de) bzw. den einzelnen Hochschulen bewerben. Aktuelle Informationen zur Hochschulstart-Bewerbungsberatung und Studienplatzklage veröffentlicht Rechtsanwalt Naumann zu Grünberg auf seiner Homepage (www.uni-recht.de) und bietet kostenfreie Info-Blätter an.


Rechtstipp vom 21.05.2012
aus den Rechtsgebieten Schulrecht, Verwaltungsrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.