Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Rechtsanwalt Ringo Grenz

Rechtsgebiete: Allgemeines Vertragsrecht • Betriebliche Altersversorgung • Datenschutzrecht • Erbrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Versicherungsrecht • Zivilrecht

Corona-Beratung: Ich berate Sie praxisnah zu den vertraglichen Auswirkungen der Corona-Pandemie. Bitte nutzen Sie einfach die "Nachricht senden" - Funktion!

Burgstr. 13, 33142 Büren Karte 02951 98570

Pflichtteilsergänzung bei Nießbrauch

Klare Einschätzung der rechtlichen Rahmenbedingungen in einer Erstberatung.

von E. B. am 30.11.2020

Für meine Mandanten ist es wichtig, die möglichen Handlungsoptionen aufgezeigt zu bekommen. 

Gemeinsam finden wir den optimalen Weg, der den Wünschen am ehesten, schnellsten und kostengünstigsten gerecht wird. 

Natürlich ist die Teilnahme an regelmäßigen Fortbildungsseminaren für mich selbstverständlich.

Ich nehme mir persönlich für Ihr Anliegen Zeit, habe stets ein offenes Ohr für Ihre Wünsche und Anregungen und mache mich für Ihr Recht als Partner in der Kanzlei Kröger & Rehmann stark. 

Seit meiner Zulassung als Rechtsanwalt setze ich mich für die Rechte und Interessen meiner Mandantschaft ein und lege großen Wert auf Qualität, genaue Arbeit und absolute Verlässlichkeit.


Erbrecht

IHR ANLIEGEN

Sie machen sich über den eigenen Nachlass Gedanken, sind selbst Erbe oder aber enterbt worden und möchten nun Ihren Pflichtteil geltend machen?
Gemeinsam erben kann Probleme bringen. Nicht immer erinnert sich ein jeder dann an das vor dem Erbfall gesprochene Wort. Kein Wunder also, warum es so häufig Streit beim Erben gibt.

UNSERE LEISTUNG

Sie erhalten von uns eine umfassende Beratung bei der vorsorgenden Gestaltung von Testamenten und Erbverträgen. Insbesondere unter Berücksichtigung der Themen Erbschaftsteuer und Freibeträge, Erbschaftsteuer und Immobilien, Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, Stiftung, Gründung, Beratung und Betreuung von Stiftungen, vorweggenommene Erbfolge, vorweggenommene Erbfolge durch Schenkung sowie vorweggenommene Erbfolge und Pflichtteil.
Sie werden von uns auch im Rahmen der Erbauseinandersetzung nach einem Erbfall begleitet, sei es dass sie als Miterbe oder Pflichtteilsberechtigter betroffen sind. 

Wir beraten und vertreten Erben, im Rahmen der Vorbereitung und Durchführung der Nachlassteilung.

Unsere Schwerpunkte im Erbrecht betreffen Pflichtteil, Schenkung, Familienerbrecht, Testament und Ehegattenerbrecht, insbesondere Berliner Testament, gemeinschaftliches Testament, handschriftliches Testament. Wir beraten Sie darüber, wie Sie ein Testament anfechten, ein Testament hinterlegen, ein Erbe annehmen, ein Erbe antreten, ein Erbe ablehnen oder ein Erbe ausschlagen und fertigen Ihnen eine Verzichtserklärung eines Erbes. Sie erhalten Informationen über das Erbe für Kinder oder Geschwister, die Besonderheiten bei Gütertrennung und Zugewinngemeinschaft, über Pflichtteile einer Erbschaft, Freibeträge einer Erbschaft und Schenkung sowie über Steuer und Erbschaft.

Dem Pflichtteil kommt besondere Bedeutung zu, insbesondere dem Pflichtteil im Erbe, dem Pflichtteil laut Testament und dem Pflichtteil der Kinder, wenn die betroffene Person enterbt worden ist. Die Gründe für die Enterbung können vielfältig sein. Wir beraten Sie im Falle einer Enterbung

Des Weiteren unterstützen wir Sie in den erbrechtlichen Fragen nach der Höfeordnung. Gerade die in Nordrhein-Westfalen geltende Höfeordnung stellt ein Sondererbrecht zum allgemeinen Erbrecht dar und enthält für den Landwirt eine Vielzahl von Besonderheiten.

Versicherungsrecht

IHR ANLIEGEN

Sie haben Ihrer Versicherung einen Schaden gemeldet und diese hat die Regulierung ganz oder teilweise abgelehnt. Sie sind berufsunfähig und möchten Leistungen geltend machen. Sie haben einen Unfall erlitten und beantragen Invaliditätsleistungen. Von Ihnen werden Leistungen zurückgefordert. Ihnen wird vorgeworfen, Sie haben gegenüber dem Versicherer eine Pflichtverletzung, wie etwa eine vorvertraglichen Anzeigepflichtverletzung, begangen.

UNSERE LEISTUNG

Wir unterstützen Sie von der Antragstellung bis zur Leistungsgewährung und notfalls gerichtlicher Geltendmachung in den Bereichen der Berufsunfähigkeitsversicherung, der Lebensversicherung, der Rentenversicherung, dem Widerruf von Lebensversicherungen, der betrieblichen Altersversorgung, der Privaten Krankenversicherung, der Unfallversicherung sowie der Haftpflichtversicherung, der Wohngebäudeversicherung und der Rechtsschutzversicherung.

Wir verfügen über jahrelange Erfahrung in der Versicherungswirtschaft und setzen diese Kenntnisse zu Ihrem Vorteil ein.

IT- und Datenschutzrecht

IHR ANLIEGEN

Die Regelungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) verlangen Ihnen einiges ab. Von der strukturierten Dokumentation der Verarbeitungstätigkeiten, über die Schaffung eines nachweisbaren Datenschutz-Managements bis hin zu weitreichenden Informationspflichten und Betroffenenrechten müssen eine Vielzahl von Vorgaben umgesetzt werden.

UNSERE LEISTUNG

Wir erstellen Ihnen, die auf Sie und Ihr Unternehmen zugeschnittenen Dokumente, wie Einwilligungserklärungen, Datenschutzhinweise, Privacy Policy etc. und stehen mit unserer juristischen Expertise in Projekten und bei der Beurteilung von Prozessen zu Seite. Sie erhalten von uns Hinweise bzgl. rechtlicher und technischer Grenzen bei der Überwachung von Mitarbeitern und wir nehmen die juristische Beurteilung von Prozessen im Bereich Cloud Computing oder Big Data vor.

Gerne unterstützen wir Sie bei Schulungen Ihrer Mitarbeiter im Rahmen von internen oder externen Veranstaltungen.

Kontaktieren Sie mich direkt über das anwalt.de-Profil oder setzen Sie sich über die angegebenen Kontaktdaten mit mir in Verbindung.

Rechtsgebiete

    Allgemeines Vertragsrecht • Betriebliche Altersversorgung • Datenschutzrecht • Erbrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Versicherungsrecht • Zivilrecht

Sprachen

  • Deutsch

Recht international

  • Deutsches Recht

Mitgliedschaften

    Deutscher Anwaltverein  • Arbeitsgemeinschaft Versicherungsrecht beim Deutschen Anwaltverein

Sie haben Fragen? Jetzt Kontakt aufnehmen!