Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Ihre Suchergebnisse für "Rechtsanwaltskosten"

  • Theresa Fröh, anwalt.de-Redaktion
    „… im strafrechtlichen Bereich wurde abgelehnt. Auch Gerichtskosten sollen steigen Die Erhöhung der Anwaltsgebühren soll mit einer parallelen Anhebung der Gerichtsgebühren einhergehen. Der Grund: Höhere Rechtsanwaltskosten bedeuten für die Länder höhere Kosten bei Prozesskosten- und Verfahrenskostenhilfe. (TZE; ZGRA)“ Weiterlesen
  • Boris Christof Böhm, anwalt.de-Redaktion
    „… die Hauptforderung rechtmäßig entstanden und in Verzug sein. Die Kosten für das Inkasso sind begrenzt und orientieren sich an der Höhe der Rechtsanwaltsgebühren. Inkasso- und Rechtsanwaltskosten dürfen Ihnen …“ Weiterlesen
  • Gabriele Weintz, anwalt.de-Redaktion
    „… – unabhängig davon, wie das Verfahren ausgeht. Die Gerichtskosten, die deutlich niedriger sind als die Rechtsanwaltskosten, muss die unterlegene Partei zahlen. Insgesamt sind die Kosten …“ Weiterlesen
  • Ferdinand Mang, anwalt.de-Redaktion
    „… Sie also nach Eintritt des Verzugs noch einen Anwalt ein, muss der Schuldner die entstandenen Rechtsanwaltskosten als Verzögerungsschaden erstatten, allerdings muss auf diese Kosten die 40-€-Pauschale …“ Weiterlesen
  • Ferdinand Mang, anwalt.de-Redaktion
    „… sollte man die einzelnen Streitpunkte kennen: Rechtsanwaltskosten Wer als Geschädigter einen Anwalt zur Abwicklung des Verkehrsunfalls beauftragt, der muss üblicherweise die Gebühren des Anwalts nicht tragen …“ Weiterlesen
  • Sandra Voigt, anwalt.de-Redaktion
    „… auf Rechtsverfolgungskosten? Der Gläubiger kann regelmäßig trotz Geltendmachung der Pauschale weitergehenden Verzugsschaden, z. B. Rechtsanwaltskosten, verlangen. Im allgemeinen Zivilrecht, z. B. beim Rücktritt …“ Weiterlesen
  • Gabriele Weintz, anwalt.de-Redaktion
    „… das Berufungsverfahren 2171,99 Euro. Kosten nicht anerkannt In seiner Einkommensteuererklärung 2009 machte der Mann die kompletten Rechtsanwaltskosten als außergewöhnliche Belastungen geltend. Allerdings …“ Weiterlesen
  • Sandra Voigt, anwalt.de-Redaktion
    „… der Urlauber seinen Reiseveranstalter verklagt hatte. Das Gericht musste daher nur noch über die Rechtsanwaltskosten entscheiden. Urlauber hätte Polizei rufen müssen Nach Ansicht des AG München stand …“ Weiterlesen
  • Gabriele Weintz, anwalt.de-Redaktion
    „… Elektronikschaden lediglich durch das Fluten des Motorraumes durch das Durchfahren der Überschwemmung entstanden ist, liegt Unmittelbarkeit vor. Aus diesem Grund muss die Versicherung die Reparaturkosten und die Rechtsanwaltskosten übernehmen. (LG Bochum, Urteil v. 21.04.2015, Az.: 9 S 204/14) (WEI)“ Weiterlesen
  • Gabriele Weintz, anwalt.de-Redaktion
    „… . Außerdem machte sie ein Schmerzensgeld i. H. v. 2000 Euro und ihre vorgerichtlichen Rechtsanwaltskosten geltend. Volle Haftung beim Unfallgegner Nachdem der Unfallgegner den von der Frau geforderten …“ Weiterlesen
  • Gabriele Weintz, anwalt.de-Redaktion
    „… Schadensersatz von 15 % des Kaufpreises, also 6179,25 Euro, den Ersatz seiner Rechtsanwaltskosten i. H. v. 546,50 Euro und den Geldbetrag, den die Witwe von der Versicherung aus dem Verkauf …“ Weiterlesen
  • Gabriele Weintz, anwalt.de-Redaktion
    „… das nach Meinung des Gutachters vermutlich an der unzureichenden Schulung des Personals. Daher hafte der Waschanalagenbetreiber für solche Schäden am Fahrzeug. Schadensersatz und Ersatz der Rechtsanwaltskosten …“ Weiterlesen
  • Pia Löffler, anwalt.de-Redaktion
    „… sind das Gerichtskostengesetz (GKG) und die Kostenordnung (KostenO). Für die außergerichtlichen Rechtsanwaltskosten gilt das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG), nach dem der Rechtsanwalt abrechnet, sofern keine …“ Weiterlesen
  • Christian Günther, anwalt.de-Redaktion
    „… diene der gesamten Schadensermittlung. Er habe die Gutachterkosten - anders als etwa die Rechtsanwaltskosten - nicht von vornherein auf die festgelegte Haftungsquote begrenzen können. Die Kosten …“ Weiterlesen
  • Sandra Voigt, anwalt.de-Redaktion
    „… , die er jedoch zurückwies. Mit seiner Klage verlangt er Ersatz der ihm entstandenen Rechtsanwaltskosten. Das AG gab ihm Recht. Es sei kein Vertrag zwischen den Parteien zustande gekommen …“ Weiterlesen
  • Gabriele Weintz, anwalt.de-Redaktion
    „… Urlaubszeit und Ersatz der vorgerichtlichen Rechtsanwaltskosten. Das Landgericht Frankfurt wies die Klage ab. Die Reise war nicht i.S.d. § 615c Abs. 1 BGB mangelhaft, so dass weder ein Anspruch …“ Weiterlesen
  • Monique Michel, anwalt.de-Redaktion
    „… und den Erwerb von Fachanwaltschaften erweitern und vertiefen. Außergerichtliche und gerichtliche Rechtsanwaltskosten Genauere Informationen zur Vergütung der Rechtsanwälte in außergerichtlichen Fällen …“ Weiterlesen
  • Esther Wellhöfer, anwalt.de-Redaktion
    „… eines Anwalts, der sich mit Abmahnungen beschäftigt, in jedem Fall zulässig. Bei einem Wettbewerbsverstoß muss der Abgemahnte dann auch die Rechtsanwaltskosten erstatten (Az.: I ZR 83/06). (WEL)“ Weiterlesen