Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Bewertungen von Rechtsanwältin Winnie Behnisch

Kanzlei Winnie Behnisch
Fachanwältin Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht
Rechtsgebiete: Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Arbeitsrecht • Betreuungsrecht • Familienrecht • Ordnungswidrigkeitenrecht • Verkehrsrecht • Zivilrecht
Corona-Beratung
Dresdner Str. 16, 01662 Meißen Karte 03521 404552

Mietminderung

sie hat für uns eine Mietminderung gemacht, wir sind sehr zu frieden, bei Problemen werden wir uns immer wieder gern an Frau Behnisch wenden

von M. K. am 27.05.2020

Durchschnittsbewertung 3,7 aus 6 Bewertungen
  • Mietminderung

    Bewertung vom 27.05.2020 | Rechtsgebiet: Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht
    sie hat für uns eine Mietminderung gemacht, wir sind sehr zu frieden, bei Problemen werden wir uns immer wieder gern an Frau Behnisch wenden
    von M. K.
  • Kündigung

    Bewertung vom 27.05.2020 | Rechtsgebiet: Arbeitsrecht
    Abfindung erkämpft, war super
    von M. G.
  • Scheidung

    Bewertung vom 27.05.2020 | Rechtsgebiet: Familienrecht
    Sehr gute Beratung, alle Probleme schnell gelößt
    von S. F.
  • Mieter

    Bewertung vom 05.02.2020 | Rechtsgebiet: Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht
    Ich schreibe demnächst eine größere Abhandlung wenn ich mehr Zeit habe. Vorab sei nur soviel gesagt..ich kann leider Nur 1Stern vergeben. Ich hinterlasse Stattdessen eine Negativ-Bewertung! Gruß M. S
    von M. S.
    Kommentar der Anwältin:
    Sehr geehrter Mandant,

    ich bedaure sehr, dass Sie darüber verärgert sind, die Kosten für die Rechtstätigkeit zu übernehmen. Es ist leider grundsätzlich nicht möglich, Sie kostenfrei zu vertreten. Ich gehe jedoch davon aus, dass auch Ihnen bewußt ist, dass eine juristische Tätigkeit nicht kostenlos sein kann.

    Mit freundlichen Grüßen
    Winnie Behnisch
    Rechtsanwältin
  • Soziales

    Bewertung vom 10.12.2019 | Rechtsgebiet: Allgemeine Rechtsberatung
    Sie hört ihrem Mandanten nicht zu und empfiehlt kpl. Unterwerfung an das Jobcenter, statt die gewünschte Klage beim Sozialgericht einzureichen.
    Als ich in ihrem Tonfall sprach, dass wir jede Ansage von Jobcenter beantwortet hatten, schmiss sie mich raus.
    Jetzt bin ich eine Beratung sowie 5€ ärmer und habe immer noch keine Aussicht auf mein Recht.
    Für soziale Belange ist sie nicht zu empfehlen!
    von F. G.
    Kommentar der Anwältin:
    Sehr geehrter Herr Gerlach,
    es gibt Grundregeln, die in jedem Gespräch eingehalten werden sollte. Darunter fallen keine Beleidigungen. Ihr Umgangston und Ihr Verhalten war der Rechtsberatung leider nicht angemessen. In Ihrer Abwesenheit konnte der Sachverhalt dann sachlich mit Ihrer Frau besprochen werden. An der Empfehlung, sich höflich und fair zu verhalten, halte ich fest.
  • Kündigung und Abfindung

    Bewertung vom 27.01.2016 | Rechtsgebiet: Arbeitsrecht
    Sehr gute Vertretung.
    von N. H.