. .

Rechtsanwalt Dresden Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht Rechtsanwälte | anwalt.de

Suche

Ihre Suche nach "Wo: Dresden, Rechtsgebiet: Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht" ergab 11 Treffer.
Anwälte in Dresden, Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht
Erklärung:
= Notfall-Telefon verfügbar
= Barrierefreie Kanzlei
= Kanzleivideo ansehen

Sie sind Anwalt?

Rechtstipps Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht von Anwälten aus Dresden

Wann fällt die Quotenabgeltungsklausel?
Die Allermeisten werden fragen: Quoten-Was …? – Gemeint ist die Regelung in Mietverträgen, die den Mieter verpflichtet, während eines noch nicht abgelaufenen Schönheitsreparaturintervalls zeitanteilig die Kosten für eine künftige ... mehr
(von Kucklick Wilhelm Börger Wolf & Söllner - Fachanwälte aus Dresden zum Thema Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht)

Verkehrssicherungspflicht bei Straßenbäumen
Unabhängig vom Gesundheitszustand eines Baumes kommt es gerade bei sogenannten Weichhölzern, zu denen die häufig in Alleen vorkommenden Pappeln zählen, zu natürlichen Astbrüchen. Wird durch einen herabstürzenden Ast ein vorbeifahrendes ... mehr
(von Kucklick Wilhelm Börger Wolf & Söllner - Fachanwälte aus Dresden zum Thema Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht)

BSG spricht ein Machtwort: Syndikusanwälte sind rentenversicherungspflichtig!
Das Bundessozialgericht (BSG) hat in drei Revisionsverfahren am 03.04.2014 entschieden, dass abhängig beschäftigte Rechtsanwälte (sog. Syndikusanwälte) sich nicht von der Versicherungspflicht in der Rentenversicherung gem. § 6 Abs. 1 ... mehr
(von Kucklick Wilhelm Börger Wolf & Söllner - Fachanwälte aus Dresden zum Thema Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht)

Wie muss ein Mietwagen zugelassen sein?
Wer aufgrund eines Verkehrsunfalles während der Dauer der Reparatur oder der Wiederbeschaffung auf sein Fahrzeug verzichten muss, hat grundsätzlich einen Anspruch auf Erstattung von Mietwagenkosten. Bei der Reparatur des Unfallschadens ... mehr
(von Kucklick Wilhelm Börger Wolf & Söllner - Fachanwälte aus Dresden zum Thema Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht)

Die Wirksamkeit einer Kündigung in der Probezeit
Grundsätzlich ist das Kündigungsschutzgesetz erst dann anwendbar, wenn eine Probezeit von sechs Monaten verstrichen ist. Wird das Arbeitsverhältnis während dieser Wartezeit gekündigt, so wird in der Regel nur geprüft, ob diese Kündigung ... mehr
(von Kucklick Wilhelm Börger Wolf & Söllner - Fachanwälte aus Dresden zum Thema Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht)