. .

Rechtsanwalt Dresden Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht Rechtsanwälte | anwalt.de

Rechtsanwalt Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht Dresden

12 Rechtsanwälte in Dresden für das Rechtsgebiet Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht für Privatpersonen und Unternehmen finden Sie bei anwalt.de mit ausführlichen Kompetenz- und Erfahrungs-Profilen:

Umkreis ändern: 0 km +20 km +30 km +50 km
Anwälte in Dresden, Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht
Erklärung:
= Notfall-Telefon verfügbar
= Barrierefreie Kanzlei
= Kanzleivideo ansehen

Sie sind Anwalt?

 

Rechtstipps Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht von Anwälten aus Dresden

Der neue Mindestlohn - das sollten Sie wissen
In Deutschland gilt seit dem 1. Januar 2015 ein gesetzlicher Mindestlohn von mindestens 8,50 Euro brutto je Stunde. Das Mindestlohngesetz regelt, dass seit dem 1.1.2015 alle Arbeitgeber mindestens einen Bruttostundenlohn von 8,50 Euro ... mehr
(von SZ-Rechtsanwälte aus Dresden zum Thema Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht)

Ihre Rechte als Schwerbehinderter - Teilhabeleistungen und Rente
Behinderte oder von Behinderung bedrohte Menschen erhalten Leistungen nach dem Neunten Sozialgesetzbuch und den für die Rehabilitationsträger geltenden Leistungsgesetzen, um ihre Selbstbestimmung und gleichberechtigte Teilhabe am Leben ... mehr
(von SZ-Rechtsanwälte aus Dresden zum Thema Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht)

Volle Transparenz bei der Online-Buchung von Flügen
Ein verbraucherfreundliches Urteil hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) am 15.01.2015 verkündet (Az.: C-573/13). Demnach haben alle Internetportale, die die Buchung von Flügen gestatten, den durch die Nutzer schließlich zu zahlenden ... mehr
(von Kucklick Wilhelm Börger Wolf & Söllner - Fachanwälte aus Dresden zum Thema Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht)

Zur Nutzung fremder Grundstücke: Leitungen und Überbauten
Ein recht aktuelles Urteil des Bundesgerichtshofs vom 16.05.2014 (Az.: V ZR 181/13) wirft ein Schlaglicht auf eine erfahrungsgemäß streitträchtige Konstellation. Der Bundesgerichtshof hatte sich in diesem Urteil mit der Frage zu ... mehr
(von Kucklick Wilhelm Börger Wolf & Söllner - Fachanwälte aus Dresden zum Thema Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht)

Wenn ein Inkassounternehmen mit einer Eintragung bei der Schufa droht, ist das häufig nicht rechtens!
Das Oberlandesgericht Celle hat im Fall einer bestrittenen Forderung entschieden, dass dann keine Datenübermittlung an die Schufa erfolgen und auch nicht mit einer solchen Übermittlung der Daten an die Schufa gedroht werden darf.Dieser ... mehr
(von SZ-Rechtsanwälte aus Dresden zum Thema Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht)