Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

§ 17 HaWiAusbV - Gewichtung der Prüfungsbereiche und Anforderungen für das Bestehen der Abschlussprüfung

(1) Die Bewertungen der einzelnen Prüfungsbereiche sind wie folgt zu gewichten:

1.
Hauswirtschaftliche Versorgungs-
und Betreuungsleistungen planen
und umsetzen
mit 30 Prozent,
2.
Hauswirtschaftliche Produkte
und Dienstleistungen erstellen
und vermarkten
mit 30 Prozent,
3.
Verpflegung personenorientiert
und zielgruppenorientiert planen
mit 15 Prozent,
4.
Textilien, Räume und
Wohnumfeld beurteilen,
reinigen und pflegen
mit 15 Prozent sowie
5.
Wirtschafts- und Sozialkundemit 10 Prozent.

(2) Die Abschlussprüfung ist bestanden, wenn die Prüfungsleistungen – auch unter Berücksichtigung einer mündlichen Ergänzungsprüfung nach § 18 – wie folgt bewertet worden sind:

1.
im Gesamtergebnis mit mindestens „ausreichend“,
2.
in mindestens vier Prüfungsbereichen mit mindestens „ausreichend“ und
3.
in keinem Prüfungsbereich mit „ungenügend“.