. .

Rechtsanwalt Regensburg Arbeitsrecht Rechtsanwälte | anwalt.de

Suche

Ihre Suche nach "Wo: Regensburg, Rechtsgebiet: Arbeitsrecht" ergab 36 Treffer.
Seite: 1| 2
Anwälte in Regensburg, Arbeitsrecht
Seite: 1| 2
Erklärung:
= Notfall-Telefon verfügbar
= Barrierefreie Kanzlei
= Kanzleivideo ansehen

Sie sind Anwalt?

 

Rechtstipps Arbeitsrecht von Anwälten aus Regensburg

Schadenersatz im Zusammenhang mit Kapitalanlagen und Anrechnung von Steuervorteilen
In Zivilprozessen, die von enttäuschten Kapitalanlegern mit dem Ziel des Schadenersatzes geführt werden, wird von der Gegenseite häufig eingewandt, der Kapitalanleger müsse sich auf seinen Schadenersatzanspruch die Steuervorteile ... mehr
(von vdLP von der Linden & Partner Rechtsanwälte - Steuerberater aus Regensburg zum Thema Arbeitsrecht)

Handlungsbedarf auf Grund von Änderungen bei der Selbstanzeige
Auf Grund einer Abstimmung zwischen den Bundesländern ist es geplant, die Anforderungen an die Selbstanzeige zu erhöhen. Bei der Selbstanzeige ist es erforderlich, für die strafrechtlich noch nicht verjährten Steuerhinterziehungen dem ... mehr
(von vdLP von der Linden & Partner Rechtsanwälte - Steuerberater aus Regensburg zum Thema Arbeitsrecht)

Werbungskosten vor der Abgeltungsteuer
Dem Schreiben des Bundesfinanzministeriums vom 22.12.2009, nach dem ab 2009 ein über den Sparer-Pauschbetrag hinausgehender Werbungskostenabzug generell unzulässig ist, ist nicht zu folgen. Dies hat das Finanzgericht Niedersachsen mit ... mehr
(von vdLP von der Linden & Partner Rechtsanwälte - Steuerberater aus Regensburg zum Thema Arbeitsrecht)

Abzug nachträglicher Schuldzinsen bei nicht steuerbarer Veräußerung einer Immobilie
Nachträgliche Schuldzinsen auf ein (umgeschuldetes) Anschaffungsdarlehen können auch im Fall einer nicht steuerbaren Veräußerung der vormals vermieteten Immobilie grundsätzlich als Werbungkosten bei den Einkünften aus Vermietung und ... mehr
(von vdLP von der Linden & Partner Rechtsanwälte - Steuerberater aus Regensburg zum Thema Arbeitsrecht)

Vorfälligkeitsentschädigung bei Immobilienverkauf keine Werbungskosten
Der Bundesfinanzhof hat mit Urteil vom 11.02.2014 (Az.: IX R 42/13) entschieden, dass Vorfälligkeitsentschädigungen grundsätzlich nicht als Werbungskosten bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung abziehbar sind.Im zugrunde ... mehr
(von vdLP von der Linden & Partner Rechtsanwälte - Steuerberater aus Regensburg zum Thema Arbeitsrecht)