Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Teilen

E-Mail

Facebook

Twitter

LinkedIn

Xing

Link

§ 2 AMSachvV

(1) (weggefallen)

(2) Dem Ausschuss für Apothekenpflicht gehören an

1.
drei Hochschullehrer der Medizin, davon je ein Hochschullehrer der Pharmakologie, der Inneren Medizin und des Faches Veterinärmedizin,
2.
ein Hochschullehrer der Pharmazie,
3.
ein Vertreter der Deutschen Krankenhausgesellschaft,
4.
ein Arzt für Allgemeinmedizin,
5.
ein Zahnarzt,
6.
ein Tierarzt,
7.
ein Heilpraktiker,
8.
zwei Vertreter der humanpharmazeutischen Industrie,
9.
zwei Vertreter der veterinärpharmazeutischen Industrie,
10.
ein Vertreter der Reformwaren-Hersteller,
11.
zwei Vertreter der Apothekerschaft,
12.
zwei Vertreter des Einzelhandels außerhalb der Apotheken,
13.
ein Vertreter der Arbeitsgemeinschaft der Verbraucher und
14.
zwei Vertreter der Sozialversicherungsträger.

(3) Dem Ausschuss für Verschreibungspflicht gehören an

1.
als stimmberechtigte Mitglieder
a)
zwei Hochschullehrer der Pharmakologie, davon ein Hochschullehrer des Faches Veterinärmedizin, und ein Hochschullehrer der Klinischen Pharmakologie,
b)
zwei Hochschullehrer der Pharmazie, davon ein Hochschullehrer des Faches Klinische Pharmazie,
c)
zwei Hochschullehrer des Faches Innere Medizin, davon ein Hochschullehrer des Faches Veterinärmedizin,
d)
ein Hochschullehrer des Faches Allgemeinmedizin,
e)
ein Hochschullehrer des Faches Kinder- und Jugendmedizin,
f)
ein Hochschullehrer der medizinischen Statistik oder der Epidemiologie,
g)
ein Mitglied der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft,
h)
ein Mitglied der Arzneimittelkommission der Tierärzte und
i)
ein Mitglied der Arzneimittelkommission der deutschen Apotheker sowie
2.
als nicht stimmberechtigte Mitglieder
a)
ein Facharzt für Allgemeinmedizin,
b)
ein Facharzt für Innere Medizin,
c)
ein Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin,
d)
ein Zahnarzt,
e)
ein Tierarzt,
f)
ein Heilpraktiker,
g)
ein Vertreter der Apothekerschaft,
h)
zwei Vertreter der humanpharmazeutischen Industrie und
i)
ein Vertreter der veterinärpharmazeutischen Industrie.

(4) Jedes Mitglied der Ausschüsse hat einen Stellvertreter.